Tagesvorschau

Das bringt der Tag in Berlin am Dienstag

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Prozesse und Veranstaltungen. Eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Freitag, den 29. Juli 2014.

Foto: obs/DPA

+++ 20 Uhr +++ Pop: Acollective aus Tel Aviv am Badeschiff

Acollective wurden 2008 gegründet und sehen sich als Band und soziale Bewegung. Die Formation um Roy Rieck und Idan Rabinovici machte sich zunächst mit wöchentlichen Shows in Tel Aviv einen Namen. Zwischen Boogie-Folk und Elektro-Jazz machen sie im weitesten Sinne Indie-Poprock. Die Truppe scheint über ein unerschöpfliches Arsenal von Instrumenten und Musikstilen zu verfügen. Genau das Richtige für ein Konzert am Badeschiff.

Badeschiff an der Arena, Eichentraße 4, Treptow, Tel. 61 10 13 13, 15 Euro

+++ 20 Uhr +++ Show: Die Blue Man Group am Potsdamer Platz

Das farbspritzende Entertainment und die verblüffende Akrobatik der blauen Männer lassen keine Langeweile aufkommen. Multimedia-Spektakel.

Stage Bluemax, Theater Marlene-Dietrich-Platz 4, Tiergarten, Tel. 01806/57 00 70, 72,74–88,84 Euro

+++ 20 Uhr +++ Chansons: Sänger Florian Korty tritt im Galli Theater auf

Von Marlene Dietrich über Frank Sinatra bis hin zu Liedern von Künstlern unserer Zeit singt sich Florian Korty durch die Musikgeschichte.

Galli Theater Berlin, Oranienburger Str. 32, Mitte, Tel. 275 969 71, 25 Euro

+++ 21 Uhr +++ Heavy Metal: Hellyeah im Columbiaclub

Die Heavy Metal-Supergruppe Hellyeah wurde vor acht Jahren gegründet, nachdem sich die heutigen Bandmitglieder auf einer Tournee von Slipknot kennengelernt hatten. Mit dabei sind der ehemalige Schlagzeuger von Pantera sowie Musiker der Bands Mudvayne, Nothingface und Bloodsimple. In den USA wird Hellyeah in der obersten Metal-Liga gehandelt. Sie sind derzeit unterwegs mit ihrem neuem Album „Blood for Blood“.

Columbiaclub, Columbiadamm 9, Tempelhof, Tel. 61 10 13 13, Karten 30,75 Euro

+++ 21 Uhr +++ Punkrock: Cerebral Ballzy aus New York

Die New Yorker Band Cerebral Ballzy spielt ziemlich kompromisslosen Punkrock, dessen eruptive Kraft schon einmal zu demolierten Auftrittsorten führen kann. Gerade haben die Skateboardpunks ihr zweites Album „Jaded & Faded“ veröffentlicht, mit dem sie wieder einmal tüchtig auf die Snaredrum hauen. Bei ihren Live-Auftritten fließt viel Schweiß. Und laut wird es natürlich auch.

Cassiopeia, Revaler Straße 99, Friedrichshain, Tel. 47 38 59 49, 11,50 Euro

Verkehrsmelder

Bus und Bahn

S-Bahn S5, S7 und S75: Bis zum 4. August ist die Verbindung zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten unterbrochen. Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Es stehen alternativ die Ringlinien S41/S42 sowie U1 und U2 zur Verfügung.

Tram M5: Die Linie ist bis 15. August in beiden Fahrtrichtungen zwischen Hauptstraße/Rhinstraße und Hohenschönhauser Straße/Weißenseer Weg unterbrochen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

U-Bahn U5: Die Linie ist bis 8. August zwischen S+U Wuhletal und U Tierpark unterbrochen. Zwischen S+U Wuhletal und U Tierpark ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die S5 als Umfahrung des gesperrten Abschnitts zu nutzen.

Staustellen

Baustelle A111 (Reinickendorf-Zubringer): Bis voraussichtlich zum 31. August wird der Fahrzeugverkehr stadteinwärts im Bereich der Anschlussstelle Heckerdammm über die Aus- und Einfahrt Heckerdamm geleitet. Infolge einer erforderlichen Ampelregelung für Fußgänger und Radfahrer besteht stadteinwärts eine große Staugefahr. Das Abbiegen vom Kurt-Schumacher-Damm in den Heckerdamm ist nicht möglich. Stadtauswärts ist das Abbiegen in den Heckerdamm nur in östlicher Richtung möglich. Zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Nord bleiben während der gesamten Bauzeit erhalten.

Das aktuelle Wetter

Am Dienstag erreichen die Temperaturen schwüle 30 Grad, es muss mit Gewittern gerechnet werden.

>>> Das Wetter für Berlin – immer aktuell – finden Sie hier <<<