Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Freitag in Berlin

Berlin schläft nie. Auch nachts passiert in der Hauptstadt ähnlich viel wie am Tag. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden inklusive Verkehrsmeldungen und Wetterbericht.

Messerattacke: Ein in einem Fernbus am Busbahnhof in Charlottenburg randalierender Mann hat mehrere Polizisten mit einem Messer angegriffen. Um den 34-Jährigen am Donnerstag zu überwältigen, setzten die Beamten Pfefferspray ein, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dadurch wurden mehrere Fahrgäste in dem engen Bus verletzt. Sie mussten mit Augenreizungen behandelt werden. Der 34-Jährige hatte am Messedamm den Bus nach Hamburg bestiegen, allerdings ohne Fahrschein. Als er nicht aussteigen wollte, rief der Busfahrer die Polizei.

Überfall: Bei einem Überfall von zwei Frauen auf eine Gruppe von vier 19 Jahre alten Frauen ist in Friedrichshain eine der Überfallenen verletzt worden. Die beiden Täterinnen hatten am Donnerstagabend in der Warschauer Straße zunächst vergeblich Geld gefordert, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als ihnen dies verweigert wurde, versuchten sie, eine Halskette und eine Handtasche an sich zu bringen. Da dies scheiterte, schlugen sie eine der Überfallenen ins Gesicht und verletzten sie leicht. Anschließend flüchteten die beiden Frauen ohne Beute.

Verkehrsmelder

Bus und Bahn

U-Bahn U3: Bis Montag, 3.30 Uhr, Pendelverkehr zw. Krumme Lanke und Breitenbachplatz.

U5: Bis 8. August nicht zw. Wuhletal und Tierpark.

U6: Pendelbetrieb zw. Alt-Tegel und Kurt-Schumacher-Platz.

Straßenbahn Tram M17: Tagsüber nicht zw. S-Bf. Karlshorst und Wilhelminenhofstr.

Tram M5: Bis 15. August nicht zw. Haupt-/Rhinstr. und Hohenschönhauser Str./Weißenseer Weg.

Tram 21: Bis Ende September nicht zw. S-Bf. Rummelsburg und Marktstr.

S-Bahn S1: Bis Montag, 1.30 Uhr, nicht zw. Waidmannslust und Hohen Neuendorf.

S5, S7, S75: Bis 4. August nicht zw. Friedrichstr. und Zoologischer Garten. Verkehrsteilnehmern stehen die S41/S42 zur Verfügung. Ab 4. August wandern die Arbeiten zum Abschnitt zw. Friedrichstr. und Alexanderplatz, der für drei Wochen gesperrt wird.

Staustellen

Behinderungen A111 (Reinickendorf-Zubringer): Bis 31. August wird der Fahrzeugverkehr stadteinwärts im Bereich der AS Heckerdammm über die Aus- und Einfahrt Heckerdamm geleitet. Das Abbiegen vom Kurt-Schumacher-Damm in den Heckerdamm ist nicht möglich.

Reinickendorf: Die Residenzstr. ist stadteinwärts ab 18 Uhr zw. Lindauer Allee und Emmentaler Straße bis Montag, 5 Uhr, gesperrt.

Gesamte Innenstadt: Wegen eines Fahrradkorsos (ab 20 Uhr, Mariannenplatz, Kreuzberg) kann es bis Mitternacht in der Innenstadt zu Verkehrseinschränkungen kommen.

Wetter

Am Freitag wird es wechselhaft. Anfangs gibt es viele Wolken und sogar Regen, später klart sich der Himmel jedoch auf. Es werden bis zu 23 Grad.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<