Terminvorschau

Das bringt der Tag in Berlin am Sonnabend

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Soul, Klassik, Schlager – eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Sonnabend, den 28. Juni 2014.

Foto: pa/Eventpress Mueller-Stauffenberg

Termine

+++ 13 Uhr +++ Public Viewing: Die Berliner Fanmeile zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule öffnet zu den Achtelfinalspielen der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Die Partie Brasilien - Chile startet um 18 Uhr, die Partie Kolumbien - Uruguay um 22 Uhr.

Eintritt frei

Tipps

+++ 10 Uhr +++ Flohmarkt: Trödeln für einen guten Zweck in Frohnau. Die Johanneskirche lädt zum Trödelmarkt, dessen Reineinnahmen karitativen Zwecken zu Gute kommen. An Marktständen werden von 10 bis 16 Uhr (auch Mo. 16–20 Uhr) „Gemischtwaren“ angeboten – Geschirr, Porzellan, Elektrogeräte, Spielzeug, Lampen, Teppiche, Töpfe – alles rund um das Thema Haushalt. Für das leibliche Wohl wird mit Getränken, Bratwurst und selbst gebackenem Kuchen gesorgt.

Johanneskirche, Zeltinger Platz 18, Frohnau, Tel. 401 20 33, Eintritt frei

+++ 10 Uhr +++ Messe: „Textile Art Berlin“ in der Carl-von-Ossietzky-Schule. Heute und morgen findet in der Carl-von-Ossietzky-Schule die „Textile Art Berlin“ statt, eine jährlich ausgerichtete Besuchermesse für Textilkunst. Zahlreiche Aussteller bieten Stoffprodukte, Kunst, Bücher und mehr an. In der Zeit von 19 bis 21 Uhr finden werden außerdem noch mehrere Modenschauen veranstaltet.

Textile Art Berlin, Blücherstraße 46 (Carl-von-Ossietzky-Schule), Kreuzberg, Tel. 305 32 38, Tagesticket 9 Euro

+++ 11 Uhr +++ Event: Botschaften laden zum „All Nations Festival“. Eine kulturelle Weltreise in Berlin ermöglicht das „All Nations Festival", ein gemeinsamer Tag der offenen Tür von Botschaften und Kulturinstituten in Berlin. Eine seltene Gelegenheit, Einblick in ein paar der spektakulärsten Alt- und Neubauten Berlins zu nehmen. Ein kostenloser Festivalpass ist Pflicht. Er ist erhältlich bei Berlin Tourist Info oder vor Ort in den jeweiligen Botschaften.

All Nations Festival, Infos unter www.allnationsfestival.de, Eintritt frei

+++ 11 Uhr +++ Event: Mehr als 40 Führungen beim „Tag der Architektur". Unter dem Motto „Architektur bewegt!“ lädt die Architektenkammer Berlin zum „Tag der Architektur“, der in Berlin zum 19. Mal stattfindet. Architekten und Bauherren laden in ihre neuesten Projekte ein, um zeitgenössische Bau- und Freiraumkultur in der Hauptstadt zu entdecken. Auf dem Programm stehen mehr als 40 kostenfreie Führungen. 26 offene Architekturbüros bieten Besuchern einen Blick hinter die Kulissen.

Tag der Architektur, 28. und 29. Juni, Architektenkammer Berlin, Tel. 29 33 07-0, das Programm im Internet unter www.ak-berlin.de

+++ 16 Uhr +++ Kinder: „Lars, der kleine Eisbär“ im Planetarium. Im Planetarium am Insulaner kann man nicht nur etwas über fremde Planeten erfahren, sondern auch lernen, was für ein besonderer Himmelskörper unsere Erde ist, mit einer einzigartigen Fülle an Leben und Ökosystemen. Die Show „Lars, der kleine Eisbär“ erzählt eine Abenteuergeschichte. Nebenbei erfahren die Kinder auch etwas über die wirklichen Eisbären.

Planetarium am Insulaner, Munsterdamm 90, Schöneberg, Tel. 790 09 30, ab 5 Jahren, ab 6 Euro

+++ 16 Uhr +++ Event: Kreuzberg lädt zum Bergmannstraßenfest. Das Bergmannstraßenfest ist eine feste Größe im Kiezleben von Kreuzberg. Heute Abend spielen neben vielen anderen Rico McClarrin & The Greatful Natives und Beat’n Blow.

Bergmannstraßenfest, Bergmannstraße, Kreuzberg, Eintritt frei

+++ 20 Uhr +++ Irish Folk: Trio Iontach in der Petruskirche. Das deutsch-irische Trio Iontach spielt „Irish Music Unlimited“. Die abwechslungsreiche Mischung aus sensiblem, mehrstimmigem Harmoniegesang und feinsinnig arrangierten Wechseln von schwungvoller Tanzmusik und lyrischen Melodien macht die Gruppe zu einer besonderen Band der irischen Folkmusikszene. Das gälische Wort „iontach“ steht übrigens sowohl für „wunderbar“ als auch für „eigenartig“. Das passt zu der Musik.

Petruskirche, Oberhofer Platz, Lichterfelde, Tel. 77 32 84 52, 12 Euro

+++ 20 Uhr +++ Deutsch-Pop: Bosse im Waschhaus Potsdam. Für den deutschen Poprock hat Bosse jüngst ganz neue Instrumente entdeckt. Auf seinem aktuellen Album „Kraniche“ sind sogar Exoten wie Saz und Kürbisgeigen im Einsatz. Open Air.

Waschhaus, Schiffbauergasse 6, Potsdam, Tel. 0331-2715 60, 61 10 13 13, 34,60 Euro

+++ 20 Uhr +++ Kabarett: „Gscheid gfreid“ bei den Wühlmäusen. Mit staubtrockenem Humor und Gitarre gestaltet die Bayerin Martina Schwarzmann ihr Soloprogramm „Gscheid gfreid“.

Wühlmäuse, Pommernallee 2-4, Westend, Tel. 30 67 30 11, es gibt noch Karten von 22,50–25,50 Euro

+++ 21 Uhr +++ Blues: Steven Seagal & Band im Imperial Club. Steven Seagal hat noch nie halbe Sachen gemacht. Das weiß jeder, der ihn als Haudegen aus zahlreichen Actionfilmen kennt. Was viele allerdings nicht wissen: Seit etlichen Jahren ist der markige Muskelmann auch als Gitarrist und Sänger der Steven Seagal’s Blues Band aktiv.

Imperial Club, Friedrichstraße 101, Mitte, Tel. 61 10 13 13, Karten 52,50 Euro

Verkehrsmelder

Bus und Bahn

U-Bahn U5: Bis 8. August zwischen S+U Wuhletal und Tierpark Ersatzverkehr mit Bussen (SEV). U8: Zwischen Boddin- und Hermannstraße unterbrochen.

Straßenbahn Tram M5: Bis zum 16. August zwischen Haupt-/Rhinstraße und Hohenschönhauser Straße/Weißenseer Weg unterbrochen (SEV).

S-Bahn S1: Zw. Schöneberg und Anhalter Bahnhof bis Montag, 1.30 Uhr, unterbrochen. SEV als Ringlinie vom Südkreuz über Schöneberg und Julius-Leber-Brücke zum Südkreuz.

S-Bahn S3: Bis Montag, 1.30 Uhr, SEV zw. Ostkreuz und Karlshorst. Der Betriebsbhf. Rummelsburg wird mit einem Bus angebunden.

Staustellen

Tiergarten: Die Str. des 17. Juni ist zw. Großer Stern und Brandenburger Tor wegen der Fanmeile gesperrt; ebenfalls die Ebert- zw. Behren- und Scheidemannstr. Die Fanmeile ist zu jedem Fußballspiel geöffnet. Zw. 15 und 1 Uhr kann es aus Sicherheitsgründen zu Absperrungen im Bereich Pariser Platz, Unter den Linden und Wilhelmstr. kommen.

Kreuzberg: Die Bergmannstr. ist zw. Nostiz- und Zossener Straße bis Sonntag, 24 Uhr, wegen des Bergmannstraßenfestes gesperrt.

Wetter

Nach örtlichem Frühnebel wechseln sich Sonne und Wolken ab, vereinzelt gibt es Regenschauer. Der Wind weht schwach aus Süd.

>>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<<