Terminvorschau

Das bringt der Tag in Berlin am Freitag

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Soul, Klassik, Schlager – eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Freitag, den 27. Juni 2014.

Foto: dpa

Termine

+++ ganztägig +++ Tarifkonflikt: Streik an Vivantes-Kliniken. Angestellte Ärzte an den Berliner Vivantes-Kliniken werden auch am Freitag die Arbeit niedergelegt. Der Streik soll nach Angaben der Ärztegewerkschaft Marburger Bund bis zum Freitag dauern.

>>>Lesen Sie hier alles zum Streik der Vivantes-Ärzte<<<

+++ 9 Uhr +++ Messe: Jugendtreffen „You“ öffnet unterm Funkturm. Die Jugendmesse „You“ deckt auch in diesem Jahr wieder ein riesiges Spektrum an Themen ab, für die sich Jugendliche interessieren. Es gibt Konzerte, Shows, einen Model-Contest und Veranstaltungen zur beruflichen Orientierung.

Messegelände Berlin, Hammerskjöldplatz, Hallen 20–25, Tagesticket 10 Euro (online 8 Euro)

Tipps

+++ 18 Uhr +++ Soul: Sängerin Della Miles und Band im Jazzclub A-Trane. Die Songs von Della Miles orientieren sich am klassischen Motown-Sound. Ein weiteres Konzert der texanischen Sängerin gibt es um 21 Uhr.

A-Trane, Bleibtreustraße 1, Charlottenburg, Tel. 3132550, Karten kosten 20 Euro

+++ 18 Uhr ++ Rock-Klassiker: Ulli & Die Grauen Zellen in Dahlem. Der wohl bekannteste rbb-Reporter Ulli Zelle strengt am Freitag seine Grauen Zellen an. Seine Stimme nutzt er dieses Mal nicht, um Interviews zu führen oder Kommentare abzugeben. Er kann auch singen und stellt das mit seiner Band Die Grauen Zellen mal wieder bei einem Sommerkonzert unter Beweis. Gespielt werden Rock- und Pop-Klassiker der 60er- bis 80er-Jahre.

Botanischer Garten, Königin-Luise-Straße 6-8, Dahlem, Tel. 83850100, Karten kosten 15 Euro

+++ 19 Uhr +++ Schlager-Revue: „Hossa“ im Coupé-Theater Wilmersdorf. Zu den musikalisch facettenreichen 70er-Jahren gehören nicht nur Schlaghosen und psychedelische Rockmusik, sondern auch Hits wie „Er gehört zu mir“ oder „Ein Bett im Kornfeld“. An diese Zeit erinnert „Hossa – die Schlagerrevue“. Wer noch Rüschenhemden im Schrank hat und weiß, was ein „Schulmädchenreport“ ist, ist hier genau richtig. Auf dieser Retroparty fallen auch breite Krawatten und Plateauschuhe positiv auf.

Coupé-Theater, Hohenzollerndamm 177, Wilmersdorf, Telefon 47997415, Karten kosten 30,85–34,30 Euro

+++ 19 Uhr +++ Event: Politik und Kultur bei „48 Stunden Neukölln“. Das Kunstfestival „48 Stunden Neukölln“ zeigt mit vielen Aktionen die multikulturelle Vielfalt im Bezirk. Die zentrale Ausstellung in den Neukölln Arcaden zeigt Malerei, Fotografie und Konzeptkunst, die Aspekte des politischen oder gesellschaftlichen Lebens beleuchtet. Das Motto in diesem Jahr lautet „Courage“.

48 Stunden Neukölln, Neukölln Arcaden, Karl Marx-Str. 66, www.48-stunden-neukoelln.de

+++ 19 Uhr +++ Pop: Teeniestar Austin Mahone im Columbia-Club. Teeniestar Austin Mahone hat alles, was Mädchen im Alter bis etwa 14 Jahre betört: Er hat ein hübsches Gesicht und singt Mainstream-Popsongs über die Liebe.

Columbia-Club, Columbiadamm 9, Tempelhof, Tel. 61101313, ausverkauft

+++ 19 Uhr +++ Bühne: „Schrödinger“ im Theater an der Parkaue. Das Stück „Schrödinger, Dr. Linda und eine Leiche im Kühlhaus“ wagt einen skurrilen Balanceakt zwischen Komödie, Krimi und Tragödie. Jonas, die Hauptfigur des Stückes, findet eines Tages seine tote Mutter auf dem Bett. Fortan versucht er, diese Tatsache zu vertuschen, damit sein Leben bleibt, wie es ist – bis ein gewisses Mädchen auftaucht. Premiere.

Theater an der Parkaue, Parkaue 29, Lichtenberg, Tel. 55775252, ab 13 Jahren, ausverkauft

+++ 19.30 Uhr +++ Theater: „Gift“ mit Dagmar Manzel und Ulrich Matthes. Mit Dagmar Manzel und Ulrich Matthes ist das Zweipersonenstück „Gift“ von Lot Vekemans im Deutschen Theater hochkarätig und geradezu perfekt besetzt. Vekemans hat das schonungslose Porträt eines Paares gezeichnet, dessen gemeinsame Zeit vorbei und dessen Kind tot ist. Und trotzdem müssen sie noch einmal durch alles hindurch.

Deutsches Theater, Schumannstraße 13a, Mitte, Telefon 28441225, Restkarten an der Abendkasse

+++ 20 Uhr +++ Klassik: Cellist Mischa Maisky an der Komischen Oper. Von einer Konzertfantasie Max Bruchs bis hin zu Schostakowitschs hoch virtuosem ersten Cellokonzert zeigt Weltklasse-Cellist Mischa Maisky mit einem Sinfoniekonzert die ganze Bandbreite seines Instruments auf. Als versierter Bartók-Interpret leitet Generalmusikdirektor Henrik Nánási Bartóks Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta – ein Instrument, das vielen aus dem Soundtrack zum Kubrick-Film „Shining“ bekannt ist.

Komische Oper, Behrenstraße 55-57, Mitte, Tel. 47997400, Karten kosten 18–38 Euro

+++ 20.15 Uhr +++ Klassik: Die Philharmoniker in der Waldbühne. Gustavo Dudamel dirigiert die Berliner Philharmoniker in der Waldbühne. Auf dem Programm stehen zwei Werke von Tschaikowsky sowie die erste Sinfonie von Brahms.

Waldbühne, Glockenturmstraße 1, Westend, Tel. 25488999, Karten kosten 23–75 Euro

Verkehrsmelder

U5: Bis 8. August zw. Wuhletal und Tierpark unterbrochen.

M5: Bis 16. August zw. Hauptstraße/Rhinstraße und Hohenschönhauser Straße/Weißenseer Weg unterbrochen.

S1: Ab 22 Uhr zw. Schöneberg und Anhalter Bahnhof unterbrochen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) als Ringlinie von Südkreuz über Schöneberg und Julius-Leber-Brücke zum Südkreuz. Die Arbeiten dauern bis Montag, 1.30 Uhr.

S3: Bis Montag, 1.30 Uhr, zw. Ostkreuz und Karlshorst SEV mit Bussen. Der Betriebsbahnhof Rummelsburg wird mit einem Lokalbus zwischen Nöldnerplatz und Karlshorst angebunden.

Staustellen

Tiergarten (1): Die Straße des 17. Juni ist zwischen Großer Stern und Brandenburger Tor wegen der Fanmeile gesperrt, ebenfalls die Ebertstraße zwischen Behren- und Scheidemannstr.

Tiergarten (2): Die John-Foster-Dulles-Allee und der Spreeweg sind von 20.30 bis 22.30 Uhr gesperrt. Kreuzberg: Ab 6 Uhr ist die Bergmannstraße zw. Nostiz- und Zossener Straße bis Sonntag, 24 Uhr, gesperrt. Charlottenburg: Ab 18 Uhr wegen eines Waldbühnen-Konzerts erhöhtes Verkehrsaufkommen im Bereich Heerstraße.

Wetter

Am Freitag wechseln sich Sonne und Wolken ab, vereinzelt gibt es auch Regen. Die Luft erwärmt sich auf bis zu 23 Grad.

>>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<<