Berlin-Tipps

Das sind die Highlights der „Langen Nacht der Familie“

Am Sonnabend startet in Berlin und Umgebung die „Lange Nacht der Familie“. Wir haben die besten Veranstaltungen für Groß und Klein gesammelt – von der Nachtwanderung bis zum Besuch beim Sandmännchen.

Foto: David Heerde

152 Attraktionen in allen Berliner Bezirken und im Umland: Am Sonnabend ziehen Kinder und ihre Eltern durch die Berliner Nacht. Im vergangenen Jahr besuchten 15.000 Menschen die „Lange Nacht der Familie“. Von 17 Uhr bis Mitternacht dauert das Programm für Kinder bis zu 14 Jahren und ihre Begleiter. „Die Lange Nacht will das Familienleben in einer Großstadt ins Bewusstsein aller rücken“, sagt die Organisatorin Saskia Thomas. Das komplette Programm findet sich auf der Website der „Langen Nacht der Familie“. Hier einige der schönsten Veranstaltungen – für die Kleinsten und die etwas Größeren.

Ab null Jahre

Orientalische Nacht Das Café des Familienzentrums Letteallee verwandelt sich in einen orientalischen Ort und lädt zu arabischen Getränken und Gebäck ein, außerdem werden Märchen aus dem Orient vorgetragen.

Familienzentrum Letteallee, Letteallee 82/86 in Reinickendorf, 17–20 Uhr, Eintritt frei, Getränke und Speisen im Café zum Selbstkostenpreis, Anmeldung nicht erforderlich

Ab zwei Jahre

Reise ins Zauberland Bei der Familienarbeit und Beratung e.V. (FAB) Zaubertricks bestaunen und selbst das Zaubern ausprobieren, Zauberhüte und -stäbe herstellen: Kinder können sich verkleiden und schminken.

FAB e.V., Herbertstraße 5 in Schöneberg, 17–21 Uhr. Eintritt frei, Spende erwünscht, Anmeldung nicht erforderlich

Ab drei Jahre

Piraten sind Schatzsucher Nächtliche Schatzsuche in Niederschöneweide. Die Tour führt vom Familienprojekt „Sonnenkinder“ zum Piratenschiff „ReMiLi“. Dreimal zur vollen Stunde geht eine Schatzsuchergruppe in Richtung Piratenschiff. Am Ende der Suche beginnt ein Abend am Lagerfeuer.

Familienprojekt Sonnenkinder, Flutstraße 1 in Niederschöneweide, 17–20 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich. Verkleidung erwünscht

Ab vier Jahre

Mit dem Sandmännchen im DDR-Museum Kinder und Eltern gestalten gemeinsam eine Sandmännchen-Vitrine im Zum Abschluss gibt es ein Sandmännchen-Puppenspiel.

DDR-Museum, Karl-Liebknecht-Straße 1 in Mitte, 18–21 Uhr. Familienpreis 15 Euro, zwei Personen 7,50 Euro. Für Kinder Ketwurst und Softgetränk gratis. Anmeldung erforderlich unter Tel. 847 12 37 30

Ab fünf Jahre

Zirkusträume werden wahr Alle Zirkusbegeisterte können hier jonglieren, Hula-Hoop-Reifen schwingen, auf einer Kugel balancieren, „Rope skipping“ ausprobieren oder am Trapez schwingen. Anschließend zeigen die Artistenschüler von „contraire“ ihr Können.

Artistenschule contraire, Katzengraben 19 in Köpenick, 17–20 Uhr. Kinder 2, Erwachsene 5 Euro, Anmeldung nicht erforderlich. Hallenturnschuhe mitbringen

Ab sechs Jahre

Meine kleine Nachtmusik Beim Kinder- und Jugendprojekt Pegasus bauen die Besucher einfache kleine Instrumente bauen – beispielsweise eine Miniharfe oder Flöte – und nehmen damit an einer Klangreise teil. Die Instrumente können mit nach Hause genommen werden.

Pegasus, Max-Steinke-Straße 33 in Weißensee, 17–21 Uhr. Kinder und Erwachsene 3 Euro, mit Familienpass pro Person 1 Euro Ermäßigung, Anmeldung erforderlich unter: Tel. 473 17 97 oder per E-Mail: pegasus@fun-da-ment.de

Ab sieben Jahre

Nachtaktiven Tieren auf der Spur Bei einer Tour durch den Britzer Garten entdecken Familien Fledermäuse, Füchse, Insekten und andere nachtaktive Tiere. Führung mit einem Experten.

Britzer Garten, Mohriner Allee 154 in Britz (Treffpunkt Parkeingang Mohriner Allee), 20–23 Uhr. Kinder 3, Erwachsene 7,50 Euro (inklusive Parkeintritt), Anmeldung unter Tel. 703 30 20

Ab acht Jahre

Nachtklettern Outdoorklettern im Mädchensportzentrum Kreafithaus an einem sechs Meter hohen Turm. Wer nicht klettert, kann an einer Feuerschale im Garten entspannen oder bei Spielen mitmachen.

Mädchensportzentrum Kreafithaus, Rudolf-Seiffert-Straße 50 in Fennpfuhl, 20–23 Uhr. Kinder 2 Euro, begleitende Eltern haben freien Eintritt. Eltern, die mitklettern wollen, zahlen 2 Euro. Kletterschuhe und Gurte werden gestellt. Keine Anmeldung erforderlich

Ab neun Jahre

Survival-Nacht im Wald Aus essbaren Pflanzen wird in der Waldschule ein Waldmahl zubereitet. Außerdem wird eine Waldhütte aus Naturmaterialien gebaut.

Waldschule Zehlendorf, Stahnsdorfer Damm 3 in Nikolassee, 17.30-22 Uhr. Kinder 5, Erwachsene 10 Euro, Anmeldung erforderlich unter: Tel. 80 49 51 80

Ab zehn Jahre

Feuer – Fakir – Schnupperworkshop Im Kinder- und Jugendclub Schabracke üben Besucher kleine Tricks mit und ohne Feuer. Dabei lernen Kinder, gefährliche Situationen einzuschätzen und zu erkennen.

KJFE Schabracke, Pestalozzistraße 8a in Pankow, 19–21 Uhr. Eintritt frei, Spende erwünscht. Anmeldung erforderlich unter Tel. 485 50 80. Der Kinder- und Jugendclub steht an diesem Abend auch anderen Besuchern offen