Umgekippter Motorroller

16-Jähriger geht auf spielende Kinder los

Am Sonntagnachmittag ist es in Friedrichshain-Kreuzberg zu einem handgreiflichen Streit unter 20 Menschen gekommen. Drei Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren, ein 16-jähriger Junge sowie eine 47-Jährige Frau wurden leicht verletzt. Auslöser war ein umgekippter Motorroller.

Kinder spielten am Sonntagnachmittag auf einem Spielplatz in der Gneisenaustraße in Friedrichshain-Kreuzberg, als ein dort parkender Motorroller umkippte und auf ein fünfjähriges Mädchen fiel. Der 16-jährige Besitzer des Rollers ging daraufhin auf die Kinder und die 27-jährige Mutter des Mädchens los und schlug wahllos um sich.

Dabei verletzte der 16-jährige drei Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren sowie eine 47-Jährige Frau leicht. Er selbst erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. An dem Streit beteiligten sich insgesamt knapp 20 Personen.

Als die alarmierten Polizeibeamten eintrafen, ging der 16-jährige erneut auf die 27-jährige Mutter los, wehrte sich gegen die Beamten, die versuchten den 16-Jährigen aufzuhalten und verletzte einen Polizisten leicht.

Gegen den Rollerbesitzer wurden nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.