Höhe unterschätzt

Schöneweider Brücke wird Lkw zum Verhängnis

Ein mit nagelneuen Autos beladener Lastwagen ist in Berlin-Schöneweide unter einer S-Bahnbrücke stecken gelieben. Der Lastwagenfahrer hatte die Höhe seines Fahrzeugs unterschätzt und kollidierte mit der Unterführung an der Michael-Brückner-Straße.

Das Video konnte nicht gefunden werden.

Ein mit nagelneuen PKW’s beladener Transporter hat sich unter der Brücke am Sterndamm in Treptow festgefahren. Der Fahrer hatte die Höhe der Unterführung falsch eingeschätzt.

Video: tvb
Beschreibung anzeigen

Die S-Bahnunterführung an der Michael-Brückner-Straße in Schöneweide war am Freitagvormittag durch einen mit Autos beladenen Lastwagen blockiert. Der aus Litauen stammende Fahrer hatte die Höhe seines Autotransporters unterschätzt und war unter der Bahnbrücke stecken geblieben.

Eines der transportierten Autos stürzte dabei von der oberen auf die untere Ladeebene und verkeilte sich mit dem Brückenbauwerk. Die Feuerwehr setzte einen Löschzug und einen Kran zur Bergung ein. Nach etwas mehr als zwei Stunden war der havarierte Lastwagen wieder fahrbereit und die Straße konnte freigegeben werden.

Der S-Bahnverkehr musste während des Einsatzes jedoch nur für gut eine Viertelstunde unterbrochen werden. An der S-Bahnbrücke sind schon mehrfach Lastwagen stecken geblieben.