Anti-Mafia-Einsatz

GSG 9 nimmt acht Italiener in Berlin fest

In Kreuzberg ist die Spezialeinheit GSG 9 zum Einsatz gekommen. Die Polizisten stürmten eine Wohnung und nahmen acht Männer fest. Nach Informationen von Morgenpost Online soll es sich um Italiener mit Verbindung zur Mafia handeln.

Die GSG 9 hat in Berlin-Kreuzberg acht Männer festgenommen. Dies bestätigte eine Sprecherin der Berliner Staatsanwaltschaft gegenüber Morgenpost Online. Bei den Männern soll es sich nach Informationen von Morgenpost Online um Italiener handeln, die Verbindung zur Mafia haben. Sie sollen sich in einer Wohnung in der Eisenbahnstraße aufgehalten haben.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte, dass die Männer wegen der Vorbereitung eines Verbrechens festgenommen wurden. Zu den genauen Gründen, warum die GSG 9 zu dem Einsatz anrückte, wollte die Sprecherin keine Angaben machen. Die Spezialeinheit der Bundespolizei wird zur Bekämpfung von Terrorismus und schwerster Gewaltkriminalität eingesetzt.

Laut „Bild“-Zeitung sollen die Männer einen Überfall auf eine Berliner Bank geplant haben.