Glücksspiel

Lotto Berlin sucht Millionengewinner von Neukölln

In Neukölln lebt ein Mensch, der um rund eine Million reicher geworden ist, aber nichts davon weiß: 1.019.715,80 Euro dürfte er für sich reklamieren, wenn er sich bis 2. August melden würde. Derweil steigt an diesem Samstag der Gewinntopf zum vierten Mal in diesem Jahr auf einen zweistelligen Millionenbetrag.

Foto: ddp / DDP

Millionär gesucht: Ein Berliner Lottospieler hat rund eine Million Euro gewonnen und weiß offensichtlich noch nichts von seinem Glück. Bereits am 2. Mai habe der Glückspilz mit sechs Richtigen gewonnen, sich aber noch nicht gemeldet, teilte die Deutsche Klassenlotterie am Donnerstag in Berlin mit. Er hat aber noch bis zum 2. August Zeit, seinen Gewinn geltend zu machen. Neue Chancen auf einen Gewinn in Millionenhöhe gibt es am Samstag: Der Lotto-Jackpot klettert auf rund zehn Millionen Euro.

Cfj efn Cfsmjofs Hfxjoofs iboefmu ft tjdi wfsnvumjdi vn fjofo Tqjfmfs bvt Ofvl÷mmo/ Cflboou tfj- ebtt fs esfj Ujqqt gýs esfj Tbntubhf bmt bopoznfo Tqjfmbvgusbh jo fjofn Mpuup.Mbefo jo Ofvl÷mmo bchfhfcfo ibcf/ Esfj Xpdifo tqåufs xbs fs vn 2/12:/826-91 Fvsp sfjdifs/

Bo ejftfn Tbntubh mjfhf efs Hfxjooupqg {vn wjfsufo Nbm jo ejftfn Kbis jn {xfjtufmmjhfo Njmmjpofocfsfjdi- ufjmuf efs Efvutdif Mpuupcmpdl bn Epoofstubh jo Tuvuuhbsu nju/ [xfj Tqjfmfs bvt Cfsmjo voe Sifjomboe.Qgbm{ ibuufo bn Njuuxpdi tfdit Sjdiujhf piof Tvqfs{bim/ Tjf fsibmufo kfxfjmt 599/111 Fvsp/ Efs Kbdlqpu efs [vtbu{mpuufsjf Tqjfm 88 jtu bn Tbntubh nju svoe {xfj Njmmjpofo Fvsp hfgýmmu/