Defekte Gasleitung

Sperrung der Schloßstraße wieder aufgehoben

Die Schlossstraße in Steglitz musste gesperrt werden, wegen einer defekten Gasleitung. Die Gasag ist vor Ort, die Reparatur dauert noch an, die Fahrbahn aber ist inzwischen wieder frei.

An der Berliner Schloßstraße Ecke Feuerbachstraße ist am Morgen kurz nach 9 Uhr an einer Baustelle Gas ausgetreten. Wie die Feuerwehr mitteilte ist eine beschädigte Gasleitung die Ursache. Die Feuerwehrleute konnten den Schaden aber nicht beheben. Sie deckten die Leitung notdürftig mit Sand ab und kümmerten sich darum, dass Passanten nicht zu nahe kamen, bis kurz vor 10 Uhr Mitarbeiter des Gasversorger Gasag kamen.

Die Polizei sperrte gegen 9.30 Uhr die Schloßstraße zwischen Walther-Schreiber-Platz und Schildhornstraße vollständig in beiden Richtungen. Gegen 10 Uhr war die Straße wieder frei. Nach Angaben eines Sprechers der Netzgesellschaft war bei Fräsarbeiten an der Straße ein sogenantes Saugrohr beschädigt worden - weil das aber keine Versorgungsleitung ist, kam es demnach nicht zu Ausfällen. Gegen Mittag arbeiteten noch Spezialisten an der Reparatur der Gasleitung.