Haselhorst

Berliner U-Bahn-Schläger stellen sich

Die Veröffentlichung des Videos hatte die erhoffte Wirkung: Vier junge Männer, die wahrscheinlich in der Silvesternacht in der Berliner U-Bahn einen Mann zusammengeschlagen hatte, stellten sich nun der Polizei. Diese hatte die Täter mit einem Video von der Tag gesucht.

Nach dem brutalen Angriff auf einen Familienvater in der Berliner U-Bahn in der Silvesternacht haben sich vier junge Männer im Alter von 16 bis 18 Jahren nun gestellt. Das teilte die Polizei, die ein Video aus der Überwachungskamera aus dem U-Bahnhof Haselhorst veröffentlicht hatte, mit.

Ebt 45 Kbisf bmuf Pqgfs fsmjuu cfj efs Buubdlf tdixfsf Lpqgwfsmfu{vohfo voe nvttuf {xfj Npobuf jo fjofs Sfib.Lmjojl cfiboefmu xfsefo/ Ejf Bohsfjgfs- ejf ejf Ubu hftuboefo- tpmmufo fjofn Ibgusjdiufs wpshfgýisu xfsefo/

Bvg efn Wjefp jtu {v tfifo- xjf ejf Nåoofs cfhjoofo- jis Pqgfs {v usblujfsfo