Berliner Comiczeichner

Ulli Lust

Foto: Ulli Lust

Ulli Lust kam Mitte der 90er-Jahre zum Studium nach Berlin. Die Österreicherin arbeitete zunächst als Kinderbuchillustratorin, inzwischen zeichnet sie ausschließlich für Volljährige. 2005 startete sie ihren eigenen Online-Verlag "electrocomics". Ihre Geschichten entstehen vor allem aus journalistischen Recherchen und Beobachtungen. Im Jahr 2008 erschien "Fashionvictims, Trendverächter" (Avant Verlag), eine Sammlung aus Bildkolumnen und Reportagen aus dem Berliner Alltag. Ulli Lust hat die Berliner über Jahre genau beobachtet und szenenhaft aufs Papier gebracht - ob im Einkaufszentrum, im Waschsalon oder beim Seniorentreff.