Munitionsfund

Baggerfahrer entdeckt funktionstüchtige Panzerfaust

Bauarbeiter haben am U-Bahnhof Schlesisches Tor in Kreuzberg eine Panzerfaust aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Panzerfaust liegt in 1,50 Meter Tiefe und ist vermutlich noch funktionstüchtig. Der U-Bahnverkehr wurde nur vorübergehend unterbrochen, die Skalitzer Straße ist gesperrt.

Die Panzerfaust wurde am Vormittag bei Baggerarbeiten an der Oppenheimer Straße Ecke Skalitzer Straße gefunden. Unklar ist zurzeit, ob die Waffe noch vor Ort gesprengt werden muss. Die Polizei hat die Skalitzer Straße bis auf weiteres in beide Richtungen gesperrt. Die Umleitung führt über die Köpenicker Straße bzw. die Wrangelstraße. Auch der U-Bahnverkehr wurde vorübergehend unterbrochen, wurde jedoch gegen 10.30 Uhr wieder aufgenommen.