neu in Berlin

Tatkräftige Hilfe für junge und werdende Mütter

Foto: privat

Ulrike Loth und Inga Sarrazin haben eine Service-Agentur für Schwangere und junge Mütter gegründet. Zu den angebotenen Leistungen gehören ein Einkaufsservice und die Vermittlung von Hebammen.

„Maternita Schwangerschafts-Concierge“ heißt das Unternehmen, mit dem sich PR-Managerin Ulrike Loth, 27, und Laborleiterin Inga Sarrazin, 36, aus Friedrichshain im August 2013 selbstständig gemacht haben (www.maternita.de). Die Service-Agentur für Schwangere und junge Mütter bietet ein Netzwerk an Hilfen für Frauen, die zu wenig Zeit haben, sich auf Geburt und Baby vorzubereiten – oder die sich einfach den Luxus gönnen wollen, nicht alles selbst machen zu müssen.

„Ob Einkaufsservice, Vermittlung von Hebammen, Tipps zu Krankenhaus oder Umstandsmode – wir helfen und beraten bei allen Problemen“, sagt Ulrike Loth. Finanziert wurde das Unternehmen aus Eigenmitteln. Ziel: „Unser Unternehmen bekannt machen und ein gesundes Wachstum“, so Ulrike Loth.

Neu in Berlin Sind Sie Existenzgründer oder kennen jemanden, der sich selbstständig gemacht hat, mailen Sie uns: neuinberlin@morgenpost.de

( RAA )