Zerstörte Vielfalt

Zum 22. Dezember 1933 - Vorbildliche Kulturfilme

Berlin erinnert an die Machtergreifung Hitlers vor 80 Jahren. Die Morgenpost dokumentiert mit historischen Zeitungsseiten das Jahr 1933.

Die Berliner Morgenpost schilderte begeistert den "neuen" Kulturfilm, der einen "wirklichen" Einblick in "Bauernkunst" und Handwerk vermittle.

Das NS-Regime war bestrebt, der Arbeiterschaft und den Bauern ein höheres Ansehen in der Öffentlichkeit zu verschaffen. Es gestaltete emotional inszenierte Feste, Filme und Bilderserien oder Berichte in Zeitungen und Illustrierten.

Zerstörte Vielfalt

Hier geht es zum Special über die "Zerstörte Vielfalt"

Weitere Informationen finden Sie auch beim Deutschen Pressemuseum im Ullsteinhaus e.V.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.