Zerstörte Vielfalt

Zum 5. Dezember 1933 - Der Osten – das deutsche Schicksalsland

Berlin erinnert an die Machtergreifung Hitlers vor 80 Jahren. Die Morgenpost dokumentiert mit historischen Zeitungsseiten das Jahr 1933.

Obwohl die NS-Regierung sich auch intensiv bemühte, die Abwanderung aus den östlichen Grenzgebieten des Deutschen Reiches zu stoppen, erreichte sie das Ziel nicht im nennenswerten Umfang.

Vorträge und Ausstellungen oder Zeitungsartikel wie dieser Bericht in der BMP konnten nicht über den Mangel an Arbeitsplätzen hinwegtäuschen.

Zerstörte Vielfalt

Hier geht es zum Special über die "Zerstörte Vielfalt"

Weitere Informationen finden Sie auch beim Deutschen Pressemuseum im Ullsteinhaus e.V.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.