Bevor man ein Haustier anschafft, sollte man sich fragen: Was braucht es? Und: Kann ich es ihm bieten?

Wichtig bei Meerschweinchen: Sie dürfen nicht einzeln gehalten werden. Denn sie sind gesellige Tiere und leiden unter Einsamkeit. Ein Mensch kann die Artgenossen nicht ersetzen. Auch ein Kaninchen ist kein guter Mitbewohner. Am glücklichsten sind Meerschweinchen in Gruppen ab drei Tieren. Zu zweit kann ihnen langweilig werden.

Außerdem brauchen Meerschweinchen Platz. Sie laufen viel und sitzen gern erhöht. Und sie sind Fluchttiere. Das heißt: Sie flüchten bei Gefahr. Deswegen ist es wichtig, dass sie eine Möglichkeit zum Verstecken haben, zum Beispiel in kleinen Häuschen oder Höhlen.