Messe

ITB 2019 in Berlin - Was Besucher wissen müssen

Vom 6. bis zum 10. März 2019 findet die Internationale Tourismusmesse ITB in Berlin statt. Alle Infos zum Programm & Tickets.

In den Messehallen unter dem Funkturm beginnt am 6. März die ITB 2019 (Archivfoto).

In den Messehallen unter dem Funkturm beginnt am 6. März die ITB 2019 (Archivfoto).

Foto: Soeren Stache / dpa

Die weltweit größten Messe für Tourismus, die ITB Berlin, öffnet ab dem 6. März 2019 wieder ihre Pforten. Rund 11.000 Aussteller aus mehr als 180 Ländern präsentieren die Vorzüge und Angebote ihrer Heimatländer. Für alle Besucher eine Gelegenheit, fremde Welten zu entdecken und den nächsten Urlaub zu planen.

Für Fachbesucher bietet sich auf der Tourismusbörse zudem die Möglichkeit zum Austausch und Treffen mit ihren Geschäftspartnern. Reiseveranstalter, Vertreter der Urlaubsorte, Airlines, Hotels bis hin zu Autovermietern präsentieren sich bis zum 10. März 2019 in den Messehallen am Funkturm. Die ITB Berlin ist die führende Messe der Reiseindustrie. 2018 besuchten rund 170.000 Gäste die Messe, darunter 110.000 Fachbesuchern, vor.

Malaysia ist Partnerland der ITB 2019

Auf der ITB Berlin steht in diesem Jahr Malaysia im Mittelpunkt. "Malaysia verfügt seit Jahren über eine sehr starke Präsenz auf der ITB Berlin und wir sind überaus beeindruckt von der Entwicklung des touristischen Angebots in diesem Land", so ITB-Chef David Ruetz. Die Kultur des Landes im Herzen Südostasiens wird hautnah im Malaysia-Pavillon (Halle 26) präsentiert.

Tanz- und Kulturgruppen In prächtigen Kostümen wollen das Publikum mit Darbietungen verzaubern. Traditionell gekleidete Semban-Frauen werden über das kulturelle Erbe Malaysias erzählen und zeigen antiken Schmuck und Kopfbedeckungen aus Borneo. Zudem lädt Malaysia am Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr zum "TehTarik", dem Nationalgetränk des Landes ein. Zur ITB Berlin 2019 wird das Partnerland Malaysia die Eröffnungsfeier am 5. März im CityCube Berlin (CCB)gestalten und sich den Besuchern durch ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm präsentieren.

ITB Kongress 2019 stellt Klima und Ökologie in den Mittelpunkt

Der ITB Berlin Kongress steht dieses Jahr im Zeichen der Nachhaltigkeit: Schwerpunktthemen sind vier der großen aktuellen Herausforderungen - und wie die globale Tourismusbranche konkret auf diese reagieren sollte: Auf Klimawandel und „Environmental Sustainability“, auf die Zukunft der Mobilität, auf Massentourismus und auf den neuen anspruchsvollen, individuellen und politischen Touristen. Die Kernfragen lauten: Können Touristen in Anbetracht des 1,5 Grad-Ziels in Zukunft noch so reisen wie bisher? Sind heutige Verkehrssystem noch zukunftsfähig? Welche Maßnahmen haben sich gegen Übertourismus-Konflikte ("Overtourism") bewährt und welche neuen Anforderungen stellen Reisende?.

Die vier größten Herausforderungen der globalen Tourismusbranche sind die übergreifenden Themen des ITB Berlin Kongress vom 6. bis 9. März. Mit einer Vielzahl von Sessions will der ITB Berlin Kongress 2019 wertvolle Anregungen geben wie Nachhaltigkeit im globalen Tourismus berücksichtigt werden kann und welche Strategien mögliche negative Effekte eindämmen können. 400 prominente Vertreter aus Touristik, Politik und Wirtschaft konferieren auf insgesamt 200 Veranstaltungen über die Zukunft des Reisens und stellen sich den Fragen der Fachbesucher.

Was sind die Highlights am Besucherwochenende?

Am ITB-Wochenende erwartet die Messegäste landestypische Tanz- und Showeinlagen, Verkostungen und viele weitere Höhepunkte. So können sich Besucher etwa am Stand von Luxemburg (Halle 10.2) mit einer VR-Brille auf eine virtuelle Zeitreise in das Jahr 1867 begeben. Virtuell ist auch Bayern (Halle 6.2b) zu erkunden. Mit der VR-Brille in Kombination mit einem Holodeck und Sensoren können die Besucher in Berlin den Nationalpark Berchtesgaden erleben. Karibik-Feeling kommt bei der Show der Merengue-Tänzern am Stand der Dominikanischen Republik auf und in der Halle 2.1 verführt die andalusische Küche zum Verweilen. Das Kinderland (Halle 21b) lockt die kleinen Gäste ab 4 Jahren mit abenteuerlichen Spielen, Jurtenbasteln und Kinderschminken. Das Baumhaus Camp Adventure bietet eine Zaubershow und das ITB Kinderkino stellt Filme aus vielen Ländern der Welt vor.

Große und kleine Entdecker, Backpacker und Abenteurer sollten außerdem die Halle 4.1 nicht auslassen. Hier informieren Veranstalter von Expeditions-, Abenteuer- und Erlebnisreisen über ihre neuesten Angebote und ökologisches Reisen. In der YIG (Youth Incoming Germany) Lounge steht das Wochenende ganz im Zeichen nachhaltiger Kinder- und Jugendreisen. Das vollständige Programm der Veranstaltungen können auf dem ITB-Onlineportal der Veranstaltern online eingesehen werden.

Auf der ITB 2019 Urlaubsreisen gewinnen

Mit ein bisschen Glück können die Besucher direkt nach der ITB Berlin in den Urlaub starten. Denn die Eintrittskarte ist zugleich ein Los für ein Riesengewinnspiel mit Reisen rund um den Globus. Sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag finden jeweils um 13 und 16 Uhr an der großen Bühne in Halle 4.1 Verlosungen mit einem Frage-Antwort-Spiel statt. Zu gewinnen sind neben zwei Flugtickets mit Condor nach Malaysia, Urlaube innerhalb Deutschlands und Reisen zu Zielen in Europa.

Wann hat die ITB geöffnet?

Die ITB ist täglich von 10 bis 18 Uhr vom 6. bis zum 10. März geöffnet. Für Privatbesucher ist die Messe am Wochenende geöffnet (Samstag 9. und Sonntag 10. März).

Wie komme ich an Tickets für die ITB?

Die Eintrittskarten für Privatbesucher am 9. und 10. März kosten 15 Euro (ermäßigt oder Last Minute Ticket ab 8,00 Euro). Einen Fachbesucher-Tagesausweis gibt es für 62,00 Euro (42,00 Euro im ITB Online-Shop) und ein Fachbesucher-Dauerausweis für 90,00 EUR (60 Euro im Online-Shop). Kinder bis 14 Jahre genießen in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Tickets zur ITB Berlin 2019 können im Online-Ticketshop der Veranstalter vorbestellt werden oder direkt an der Kasse am Messegelände erworben werden. Bis zum 10. März (12 Uhr) erhält man außerdem in den Kundenzentren und an den Fahrausweisautomaten der BVG und S-Bahn Berlin einen Gutschein für ein reguläres Tagesticket für das ITB Wochenende zum Preis von 12,00 statt 15,00 Euro.

Wie erreiche ich das Messegelände?

Für die bequeme An- und Abreise wird die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs empfohlen. Zu erreichen ist das Messegelände mit der S-Bahn (S3, S5, S9) über die Bahnhöfe Messe Süd (Eichkamp) beziehungsweise Messe Nord/ICC (Neue Kantstraße) sowie mit der U-Bahn von den Bahnhöfen Kaiserdamm und Theodor-Heuss-Platz aus.

Wie orientiere ich mich auf dem Messegelände?

Neben den aushängenden Plänen auf dem Messegelände erleichtert die ITB App die Orientierung: Alle Aussteller, Hallenpläne sowie Events sind in der App hinterlegt. So kann der Messetag bequem von zu Hause vorausgeplant geplant werden und vor Ort verliert man nicht den Überblick. Ganz neu und unkompliziert ist das Navigationstool durch die Hallen dank Beacons. Hier gibt es die ITB App für iPhone, Android-Smartphone und Tablet kostenfrei zum Download.

ITB Berlin 2019, Sonnabend und Sonntag 9. und 10. März für Privatbesucher (6.-8. März Fachmesse); Tickets für ein Tagesticket ab 15 Euro (8 Euro ermäßigt) Messedamm 22, 14055 Berlin.

Weitere Nachrichten und Informationen zur Internationalen Tourismusbörse finden Sie auf der ITB-Themenseite der Berliner Morgenpost