Berliner Silvesterlauf 2018

Im Ziel gibt es für jeden einen Pfannkuchen

Vor der großen Silvesterparty schließen Läufer beim traditionellen Berliner Silvesterlauf des SCC Berlin das alte Jahr sportlich ab.

Zum Jahreswechsel 2018/2019 findet der 43. Berliner Silvesterlauf statt

Zum Jahreswechsel 2018/2019 findet der 43. Berliner Silvesterlauf statt

Foto: picture-alliance/ dpa / picture-alliance/ dpa/dpa

Ein letzter Lauf im Jahr: Vor der großen Silvester-Party zum Jahreswechsel 2018/2019 lädt der SCC zum traditionellen Berliner Silvesterlauf. Das Rennen ist auch als "Pfannkuchenlauf" bekannt, weil jedem sportlichen Teilnehmer im Ziel ein Pfannkuchen winkt.

Diese Strecken stehen in diesem Jahr zur Auswahl

Wer sich die nötige Kondition für die längste Nacht des Jahres holen will, hat die Wahl zwischen ein oder zwei Gipfelstürmen. Die anspruchsvolle 9,9 Kilometer lange Strecke im Grunewald mit Start und Ziel am Mommsenstadion führte über den Teufels- und Drachenfliegerberg. Eine 6 Kilometer lange Strecke verläuft ebenfalls entlang des Teufelsbergs. Für weniger Trainierte gibt es außerdem noch Zwei- und Vier-Kilometer-Distanzen

Die Anmeldefrist endet am 13. Dezember 2018, Nachmeldungen sind aber direkt am Lauftag im Mommsenstadion ab 11 Uhr möglich, wenn noch freie Plätze vorhanden sind. Start und Ziel ist der Parkplatz Herbigstraße direkt gegenüber dem Mommsenstadion. Um 13 Uhr starten die Läufer auf der langen Strecke, für die kürzere Distanz fällt der Startschuss um 12.30 Uhr.

Anmeldung zum 43. Berliner Silvesterlauf

Die Online-Anmeldung zum 43. Berliner Silvesterlauf ("Pfannkuchenlauf") erfolgt über die Internetseite der Veranstalter, nach deren Abschluss man per Email eine Registrierungskarte erhält. Nachmeldungen sind am 31. Dezember 2018 ab 11 Uhr im Mommsenstadion möglich.

So kommen Sie zum Mommsenstadion

Ganz einfach mit der S-Bahn bis Bahnhof Messe Süd (Eichkamp): Die S-Bahnlinien halten an den Regional- und Fernbahnhöfen Spandau, Charlottenburg, Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichstraße, Alexanderplatz und Ostbahnhof. Bahnreisende, die an den Bahnhöfen Südkreuz oder Gesundbrunnen ankommen, fahren mit der Ringbahn (S41/42) bis Westkreuz und steigen dort in die S-Bahn Richtung Spandau um. Da rund um das Mommsenstadion nur eine begrenzte Zahl von Parkplätzen zur Verfügung stehen, raten die Veranstalter zur Anfahrt mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln.

43. Berliner Silvesterlauf Grunewald am 31. Dezember 2018, Start und Ziel: Mommsenstadion, Waldschulallee 34 14055 Berlin, Beginn ist um 12 Uhr (Start 6.3 Kilometer-Lauf 12.30 Uhr; 9,9 Kilometer-Lauf 13.00 Uhr), Teilnahmegebühr: 15 Euro (12 Euro für Schüler und Jugendliche); Nachmeldung am 31.12.2018: 20 Euro (ermäßigt 18 Euro)

Lesen Sie mehr zum Thema:

Weihnachten und Silvester: Bahntickets gibt’s ab 16. Oktober

Brückentage 2019: So sichern Sie sich viele freie Tage

Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte in Berlin