Techno-Parade 2017

Durch diese Straßen zieht am Sonnabend der "Zug der Liebe"

Der „Zug der Liebe“ startet diesen Sommer ins dritte Jahr. 25.000 Besucher werden auf der Techno-Demo am 1. Juli erwartet.

Dröhnende Boxen, Lautsprecherwagen mit Nebelmaschinen und kiloweise Glitzer: Berlin hat wieder eine Art Love Parade. Der „Zug der Liebe“ startet diesen Sommer ins dritte Jahr und wird am 1. Juli ab 13:00 Uhr durch die Stadt ziehen. 25.000 Besucher werden erwartet.

Allerdings wollen sich die Veranstalter von Großveranstaltungen wie die Loveparade oder dem Karneval der Kulturen abgrenzen und sehen das Event als politische Demonstration, die ein Zeichen für Gemeinschaft, Liebe und Mitgefühl setzen will.

So feierte der Zug der Liebe durch Berlin

So feierte der Zug der Liebe durch Berlin

2017 geht es für die Presse- und Meinungsfreiheit auf die Straße

In diesem Jahr steht der Techno-Umzug im Zeichen des des Grundrechts der Meinungsfreiheit. Es soll gegen Populisten und für Presse- und Meinungsfreiheit demonstriert werden. „Der absurde Vorwurf, von einer gelenkten Lügenpresse hat online eine gefährliche Filterblase geschaffen, in der rationale Diskussion nur noch als Täuschungsmanöver diskreditiert wird“, so die Veranstalter. Auf der Straße will man nun zeigen, wo echte Mehrheiten sind.

Werben wollen die Veranstalter für mehr soziales Engagement, Toleranz, Mitgefühl und Nächstenliebe. "Wir machen uns im Sommer 2017 zum dritten Mal auf den Weg um lautstark für mehr Liebe und soziale Gerechtigkeit zu demonstrieren. Wie auch in den vergangegen zwei Jahren werden wir wieder mit einer Reihe von Musik Trucks durch Berlin ziehen."

Zug der Liebe 2017 - Das ist die geplante Route

Der Demonstrationszug wird um 13 Uhr am Mauerpark starten. Von dort aus geht es über die Schönhauser Allee, auf die Danziger Straße. Passiert werden die Prenzlauer Allee, Greifswalder Straße, Kniprodestraße, Landsberger Allee und die Frankfurter Allee. Ziel ist die Stralauer Allee, welche gegen 20:30 Uhr erreicht werden sollte.

Das sind die voraussichtlichen Wegpunkte der Demo (Die Zeiten benennen die Ankunft des ersten Wagens):

13 Uhr: Start der Demo am oberen Ende der Grünfläche an der Bernauer Straße in Richtung Schönhauser Allee/ Danziger Straße
14.30 Uhr: Kreuzung Eberswalder Straße / Schönhauser Allee
15.15 Uhr: Kreuzung Prenzlauer Allee
15.30 Uhr: Kreuzung Greifswalder Straße
16.30 Uhr: Kreuzung Kniprodestraße
17.10 Uhr: Kreuzung Landsberger Allee
18.10 Uhr: Kreuzung Frankfurter Allee
19.30 Uhr: Stralauer Allee
20.35 Uhr: Endpunkt Markgrafendamm

Welche Wagen fahren 2017 mit?

Zum ersten Mal wird ein Musik Truck aus Frankreich erwartet (http://www.lecharbreton.fr). Mit dabei sind außerdem HangarTechno, Hundertvier 104, Gun Pwdr, GSV & Herzensangelegenheit, Open Air to go , Le Char Breton, Skatenight Münster, Insomnia-Nightclub, ReggaeInBerlin, Hutfabrik Dresden, Ears & Eyes, Beatfreak & Neuhain, Save the lake Atitlan/Belisa Crew Djs und Kombinat Klang & MarceldB mit Schwuz & BunteVielfalt.

Hier finden Sie alle Informationen zu den einzelnen Wagen

Abschlussparty im 1 Stralau

Am Ende der Parade findet jedes Jahr eine große Charityparty mit elektronischer Musik statt. Die Party im 1 Stralau (Alt-Stralau 1, 10245 Berlin) startet bereits um 19 Uhr. Zugesagt haben bereits die DJs Alfred Heinrichs, René Bourgeois und Daniel Boon.

Zug der Liebe 2017, Sonnabend, 1. Juli, Start (13:00 Uhr) am Mauerpark, Bernauer Straße 10435 Berlin, Zielpunkt (20:35 Uhr) Markgrafendamm.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.