Tierpark Berlin - Anfahrt, Tickets & Öffnungszeiten

| Lesedauer: 3 Minuten
Den Namen trägt dieser Zoo zu Recht, denn die Anlage wurde auf dem Gelände des Schlosses Friedrichsfelde errichtet

Den Namen trägt dieser Zoo zu Recht, denn die Anlage wurde auf dem Gelände des Schlosses Friedrichsfelde errichtet

Auf über 160 Hektar können Besucher im Berliner Tierpark über 6.500 exotische Tiere erleben. Alle Infos zu Anfahrt, Tickets & Öffnungszeiten.

Dass Berlin gleich zwei Zoos besitzt erinnert auch heute noch daran, dass die Stadt einst geteilt war. Neben dem Zoo beim gleichnamigen Berliner Bahnhof gibt es noch den Tierpark.

Den Namen trägt dieser Zoo zu Recht, denn die Anlage wurde auf dem Gelände des Schlosses Friedrichsfelde errichtet. Seit der Eröffnung 1955 hat sich der Artenbestand auf über 1.000 Tiere vergrößert.

Wer den gesamten Park auf seinen 160 Hektar erleben will, sollte gut zu Fuß sein. Für diejenigen, die nicht gerne laufen, gibt es die kleine Bahn, welche im Sommer die interessantesten Stationen anfährt.

So viel müssen Sie für die Tierpark-Tickets einplanen

Tagestickets für den Tierpark Berlin kosten 13 Euro für Erwachsene. Für Kinder von 4 bis einschließlich 15 Jahren 6.50 Euro. Das "Kleine Familie"-Ticket für einen Erwachsenen und dessen Kinder gibt es für 22 Euro. Das "Große Familien"-Ticket für zwei Erwachsene und deren Kinder ist für 35 Euro erhältlich.

Ermäßigung auf den Ticketpreis erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende, ALG I+II-Empfänger, Schwerbehinderte und deren Begleiter (bei Vorlage des Ausweises mit B-Vermerk). Das ermäßigte Ticket kostet 9 Euro.

Preise für die Gruppentickets im Tierpark

Ab 20 Erwachsenen (12 Euro pro Person), Kindergruppen (5.50 Euro pro Kind) Schulklassen aus Berlin (3.50 pro Schüler) und Kitas (freier Eintritt) gibt es Gruppenkarten.

Das sind Preise für ein Jahresticket

Eine Jahreskarte für den Tierpark erhalten Erwachsenen für 49 Euro und Kinder für 25 Euro. Das Jahresticket "Kleine Familie" gibt es für 60 Euro, "Große Familie" für 99 Euro und ein ermäßigtes Jahresticket für 40 Euro.

Außerdem bieten der Tierpark, der Zoo Berlin und das Aquarium 3für1-Jahrestickets an. Hier kostet eine Kombi-Karte für Erwachsene 96 Euro (ermäßigt: 79 Euro; Kinder 49 Euro).

Dürfen Hunde mit in den Tierpark Friedrichsfelde?

Ja, an einer kurzen Leine dürfen Sie Ihren Hund mit in den Tierpark bringen. Es entstehen keine zusätzlichen Eintrittskosten.

Das sind die Öffnungszeiten des Tierparks

Der Tierpark hat das ganze Jahr über geöffnet. Am 24 Dezember schließt der Park allerdings bereits um 14 Uhr. Alle Tierhäuser werden eine halbe Stunde vor Parkschluss für Besucher geschlossen. Ansonsten gelten folgende Öffnungszeiten:

  • 1.1-27.2: 9.00 - 16.30 Uhr (Kasse bis 16.00 Uhr)
  • 28.2.-26.3.: 9.00 - 18.00 Uhr (Kasse bis 17.00 Uhr)
  • 27.3-24.9.: 9.00 - 18.30 Uhr (Kasse bis 17.00 Uhr)
  • 25.9-29.10.: 9.00 - 18.00 Uhr (Kasse bis 17.00 Uhr)
  • 30.10.-31.12.: 9.00 - 16.30 Uhr (Kasse bis 15.30 Uhr)

Anfahrt & Parken - So erreichen Sie den Tierpark

Der Tierpark Berlin ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Zum Eingang Bärenschaufenster kommen Sie mit der U-Bahnlinie 5 (Station Tierpark), der Tram M17, 27 und 37 oder den Buslinien 296 und 396. Zum Eingang Schloss bieten sich ebenfalls die Tram-Linien M17, 27 und 37 an oder die Buslinie 194.

Für Besucher mit Auto stehen an beiden Eingängen Parkplätze zur Verfügung. Die Parkplatzgebühren (4.00 Euro) berechnen sich ohne Zeitbegrenzung.

Tierpark Friedrichsfelde, Am Tierpark 125, 10319 Berlin Lichtenberg, Tel: (030) 51 53 1

Lesen Sie mehr zum Thema Zoos in Berlin: