Terminvorschau

Das bringt der Tag in Berlin am Sonnabend

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Politische Termine, Demonstrationen, Prozesse, Theater, Konzerte. Hier finden Sie eine Auswahl der Berliner Morgenpost für Sonnabend, den 15. Juni.

Foto: br/dt / DPA

+++ 10 Uhr +++ Berlin-Geschichte: Umbenennung der Integrierten Sekundarschule Steglitz-Zehlendorf in Gail S. Halvorsen Schule. Rosinenbrücken-Pilot Halvorsen (92) hat nach dem Zweiten Weltkrieg Süßigkeiten für Berliner Kinder über der Stadt abgeworfen. Der ehemalige Pilot wird anwesend sein.

Gail S. Halvorsen-Schule, Dahlem, Im Gehege 6

+++ ab 10 Uhr +++ Klassik: Musikfest am Gendarmenmarkt. Der Gendarmenmarkt und das Konzerthaus werden anlässlich des Musikfestes und des Tages der offenen Tür heute und morgen zu einer großen Bühne. Unter anderem stehen Konzerte mit dem Konzerthausorchester unter Leitung von Iván Fischer auf dem Programm. Mit Chören und Liedermachern.

Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Mitte, Tel. (030) 203092101, konzerthaus.de, Tag der offenen Tür, Eintritt frei

+++ ab 11 Uhr +++ Kiez: Lesbisch-Schwules Stadtfest in Schöneberg. Die Community der Lesben und Schwulen feiert wieder im Kiez rund um den Nollendorfplatz. Dabei geht es traditionell bunt zu. Das Fest bietet Besuchern ein umfangreiches Angebot an Informationsständen und Getränkeversorgung, von Bier über Sekt bis zum Cocktail. Erwartet werden bis zu eine halbe Million Besucher. Europas größtes lesbisch-schwules Stadtfest hat das Motto „Gleiche Rechte für Ungleiche!“. Um 16 Uhr ist die offizielle Eröffnung durch den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD).

Lesbisch-Schwules Stadtfest Nollendorfplatz, Schöneberg, Eintritt frei, regenbogenfonds.de, auch 16. Juni 2013 ab 11 Uhr

+++ ab 11 Uhr +++ Stadttour: Weltreise mit dem „All Nations Festival“. Für das „All Nations Festival“ öffnen sich zum 13. Mal die Türen vieler in Berlin ansässiger Botschaften, Kulturinstitute und Vertretungen. Das diesjährige Motto lautet „Aberglaube“. Mit dabei sind unter anderen die Botschaften von Afghanistan, Äthiopien und Bolivien.

All Nations Festival, Infos: www.allnationsfestival.de, bis 18 Uhr, kostenloser Eintritt mit Festival Pass, Ausgabe auch noch an diesem Sonnabend in den Botschaften, solange der Vorrat reicht

+++ 16 Uhr +++ Fußball: Trainingsauftakt beim 1. FC Union. Stadion Alte Försterei – 12555, An der Wuhlheide 263

+++ ab 16 Uhr +++ Aktion: „Langer Tag der StadtNatur“. Berlin ist nicht nur ein kulturell reizvolles Biotop. In der Großstadt hat auch die Natur ihren Raum. Jährlich rückt die Stiftung Naturschutz Berlin den Artenreichtum Berlins in den Fokus. Innerhalb von 26 Stunden finden 400 Veranstaltungen an 130 Orten statt. Experten unterrichten über tierische Bewohner direkt vor der Haustür oder zeigen sonst unzugängliche Naturräume.

Langer Tag der StadtNatur, 26-Stunden-Ticket 7 Euro, Infos unter www.langertagderstadtnatur.de, auch 16. Juni 2013

+++ 20 Uhr +++ Show: Barbra Streisand in Friedrichshain. Schauspielerin und Sängerin Barbra Streisand gibt nach Köln nun in Berlin eines ihrer beiden Deutschlandkonzerte. Die Erwartungen sind hoch. Die Eintrittspreise ebenfalls.

O2 World, O2-Platz 1, Friedrichshain, Tel. (030) 2060708899, Karten ab 344 Euro

+++ 20 Uhr +++ Rock: Dum Dum Boys im Postbahnhof. Daheim in Norwegen füllen sie Hallen. Konsequenterweise singen die Musiker in ihrer Muttersprache.

Postbahnhof, Straße d. Pariser Kommune 8, Friedrichshain, Tel. (030) 61101313, 18,80 Euro