Nachwuchs

Sozialsenator Mario Czaja ist Vater geworden

Der mit 37 Jahren jüngste Senator der rot-schwarzen Berliner Landesregierung, Mario Czaja, ist zum ersten Mal Vater geworden. Seine Tochter Pauline ist wohlauf, ließ der Politiker mitteilen.

Foto: Hannibal Hanschke / dpa

Berlins Gesundheits- und Sozialsenator Mario Czaja (CDU) ist zum ersten Mal Vater geworden.

Seine Tochter Pauline kam am Mittwoch, dem 27. März, zur Welt, bestätigte Czajas Sprecherin Franciska Obermeyer am Donnerstag einen Bericht der „Bild“-Zeitung (Donnerstag). Mutter und Kind seien beide wohlauf.

Erst im Dezember geheiratet

„Die Eltern freuen sich sehr“, ließ der junge Vater über seine Sprecherin ausrichten. Czaja hatte seine langjährige Lebensgefährtin Julia erst im vergangenen Dezember geheiratet. Bekannt wurde die Hochzeit der beiden damals nur, weil Czaja plötzlich einen Ehering trug.

Ob der mit 37 Jahren jüngste Senator in der rot-schwarzen Landesregierung auch in Elternzeit gehen will, ist in seiner Verwaltung nicht bekannt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.