Forsa-Umfrage

Berliner Piraten überholen erstmals Linkspartei

Laut einer Forsa-Umfrage liegen die Berliner Piraten – nach ihrem überraschenden Einzug ins Abgeordnetenhaus der Hauptstadt – derzeit bei 14 Punkten und wären damit Vierstärkste Kraft.

Foto: dpa / dpa/DPA

Nach ihrem überraschenden Einzug ins Berliner Abgeordnetenhaus hat die Piratenpartei erstmals in den Umfragen die Linkspartei überholt. Im Januar legten die Piraten gegenüber dem Vormonat um drei Prozent auf 14 Punkte zu, wie die " Berliner Zeitung“ auf Grundlage einer Forsa-Umfrage berichtet.

Die Linkspartei verlor einen Punkt und kam nur noch auf zehn Prozent. Die Piraten, die bei der Wahl noch bei 8,9 Prozent lagen, wären nun viertstärkste Kraft im Parlament. Weit vor ihnen positionierte sich weiterhin die SPD mit jetzt 29 Prozent als stärkste Kraft. Dahinter kommen die CDU (22 Prozent) und die Grünen (16 Prozent).