U-Bahn-Linie 2

Polizei nimmt gesuchten Vergewaltiger fest

Bilder aus einer Überwachungskamera haben die Berliner Polizei zu dem Mann geführt, der am U-Bahnhof Mendelssohn-Bartholdy-Park eine 65 Jahre alte Frau vergewaltigt haben soll.

Die Polizei hat einen wegen Vergewaltigung gesuchten Mann in einer Wilmersdorfer Wohnung festgenommen. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 32-Jährigen aus Mitte, der bislang nicht einschlägig polizeilich auffällig war. Er soll sich an einer 65 Jahre alten Frau sexuell vergangen haben.

Nach Veröffentlichung von Fotos des Täters ging bei der Polizei eine Vielzahl von Hinweisen aus der Bevölkerung ein. Einer der Tipps führte die Ermittler auf die Spur des Gesuchten und schließlich zur gegen 17 Uhr erfolgten Festnahme. Nach dem Mann war bundesweit gefahndet worden.

Wie berichtet, steht der Mann im dringenden Tatverdacht, am Donnerstag, den 10. November 2011 die 65-jährige Frau nach einer U-Bahnfahrt mit der Linie 2 in der Nähe der Station Mendelssohn-Bartholdy-Park in Berlin-Tiergarten vergewaltigt zu haben.

Der 32-Jährige wurde für das Landeskriminalamt eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

Die Aufnahmen aus der U-Bahn zeigten den Mann um 4.20 Uhr. Etwa 20 Minuten später soll er die Tat begangen haben.

( BMO )