Brandstiftung

Unbekannte zünden Lagerhalle in Pankow an

Am Sonntagnachmittag versetzte eine gewaltige Rauchwolke die Berliner Bevölkerung in Alarmbereitschaft. Unbekannte hatten in einer Lagerhalle im Stadtteil Französisch-Buchholz ein 800 Quadratmeter großes Kunststoffdepot angezündet.

Foto: BMO

Die Rauchwolke ist mehrere Kilometer weit zu sehen gewesen. Am Nachmittag des Pfingstsonntags stand im Stadtteil Französisch Buchholz eine rund 800 Quadratmeter große Lagerhalle in Flammen. Die dunkle Rauchsäule sei vor allem durch brennenden Kunststoff entstanden, teilte die Feuerwehr am Montag mit. Für die Bevölkerung habe aber keine Gefahr bestanden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung.

Um 16.26 Uhr wurde die Feuerwehrleitstelle über den Brand einer leer stehenden Halle in einem Gewerbegebiet an der Berliner Straße 51 informiert. Das Feuer griff auf Teile der Dachkonstruktion des 800 Quadratmeter großen Gebäudes über. Etwa 40 Einsatzkräfte bekämpften mit Atemschutzgeräten die Flammen. Dabei kamen acht Löschfahrzeuge, darunter zwei Drehleiterwagen zum Einsatz. Der Brand war nach Feuerwehrangaben um 17.09 Uhr unter Kontrolle. Nach ersten Erkenntnissen besteht trotz erheblicher Brandschäden keine Einsturzgefahr für den Gewerbebau. Die Berliner Straße war während der Löscharbeiten für etwa drei Stunden für den Straßenverkehr stadtauswärts in östlicher Richtung voll gesperrt. Die Ermittlungen durch ein Brandkommissariat dauern an.

Bereits in den frühen Morgenstunden musste die Feuerwehr in Wedding eine Reihe von kleineren Bränden löschen, die ebenfalls mutmaßlich vorsätzlich gelegt worden sind. So brannten Sonntag laut Polizei zwischen 3 und 4 Uhr insgesamt drei Müll- und zwei Baucontainer in der Afrikanischen und der Togostraße. In der Kameruner und Müllerstraße brannte zudem herumliegender Müll. In der Koloniestraße wurde die Tür eines Mehrfamilienhauses von Unbekannten angezündet. Alarmierte Polizisten konnten das Feuer rechtzeitig löschen, bevor es sich weiter ausbreiten konnte.