Winter-Chaos

S-Bahn-Kunden werden noch einmal entschädigt

Im Mai können sich Kunden nach dem Winter-Chaos auf ein neues "Entschuldigungspaket" der S-Bahn freuen. Monatskarten sind dann günstiger und gelten länger.

Nach dem Winterchaos erhalten S-Bahn-Kunden im Mai einen weiteren Teil des Entschuldigungspakets. Es gebe die feste Monatskarte Mai 15 Euro günstiger, teilte ein Unternehmenssprecher am Dienstag mit. Gleitende Monatskarten mit Gültigkeitsbeginn im Mai würden automatisch sieben Tage länger gelten.

Für die Entschuldigungsleistung sei der Mai ausgewählt worden, da in diesem Zeitraum weder Wochenfeiertage noch Schulferien die Vergünstigungen schmälern, sagte der Sprecher weiter.

Die Vergünstigung gelte an allen Verkaufsstellen der S-Bahn, der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und der Deutschen Bahn (DB).

Das Tochterunternehmen der Deutschen Bahn hatte den dritten Winter infolge wegen der Witterung mit massiven Zugausfällen, Verspätungen und verkürzten Zügen gekämpft.

Politiker hatten das Entschuldigungspaket der Bahn als unzureichend kritisiert. Die S-Bahn hatte den Fahrgästen bereits zweimal Entschädigungen zugestanden.