Kampagne "Bee Berlin"

Bienen bevölkern Dach des Berliner Doms

Die Kampagne "Bee Berlin" hat es sich zum Ziel gesetzt, Bienenvölker auf prominenten Berliner Gebäuden zu installieren. Der Anfang soll am 19. April auf dem Dach des Berliner Doms gemacht werden.

Auf dem Dach des Berliner Doms sollen künftig zwei Bienenvölker zuhause sein. Am 19. April sollen die Bienen in die Stöcke einziehen und in die Umgebung ausschwärmen könne, teilte die Domgemeinde am Mittwoch mit.

Die Aktion ist Teil der Kampagne „Bee Berlin“, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Bienenvölker auf prominenten Gebäuden der Bundeshauptstadt zu installieren, um auf den Schutz der Tiere aufmerksam zu machen. Ihre Teilnahme an der Aktion begründete die Domgemeinde mit der Bewahrung der Schöpfung.

Möglicherweise kann dann demnächst auch Dom-Honig in Berlin gekauft werden, hieß es weiter.