Kriminalität

Diebe stehlen rund 150 Tonnen Edelstahl

Aus einer Fabrikhalle in Berlin-Marienfelde haben Diebe rund 150 Tonnen Edelstahl gestohlen. Wert: Mehrere hunderttausend Euro. Es war nicht der erste Einbruch bei der Firma.

Foto: Polizei Berlin

Unbekannte Diebe haben am vergangenen Wochenende rund 150 Tonnen Edelstahl aus einer Fabrikhalle in Marienfelde gestohlen. Ein Mitarbeiter der Firma in der Buckower Chaussee alarmierte Sonntagabend gegen 21.45 Uhr die Polizei, nachdem er den Diebstahl bemerkt hatte. Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge entriegelten die Täter das verschlossene Zufahrtstor, brachen in die Fabrikhalle ein und luden die auf Rollen gelagerten Edelstahlbänder im Wert von mehreren hunderttausend Euro auf vermutlich mehrere Lkw.

Bereits zwischen dem 30. Juli und 1. August 2010 waren Unbekannte in die Fabrikhalle eingebrochen und hatten rund 100 Tonnen Edelstahl gestohlen.

Ein Kriminalkommissariat führt die Ermittlungen.