Europacity

Am Hauptbahnhof wird noch ein Hotel gebaut

Die Entwicklung der Europacity geht weiter. Ein Hotel mit 410 Zimmern ist geplant. Direkt an der Bahntrasse entsteht das Haus der gehobenen Mittelklasse.

Am Berliner Hauptbahnhof entsteht ein neues Hotel. Im Spätsommer 2011 soll der Bau des InterCity Hotels beginnen, teilte Henrik Thomsen vom Grundstückseigentümer Vivico mit. Laut Thomsen entsteht das achtgeschossige Haus mit rund 410 Zimmern zwischen Katharina-Paulus- und Clara-Jaschke-Straße südlich der Bahntrasse. Die Eröffnung des Hotels der gehobenen Mittelklasse sei für 2013 geplant.

„Das 30 Meter hohe Gebäude erhält eine Natursteinfassade, voraussichtlich aus hellgrauem Muschelkalk“, sagte der beauftragte Architekt Dieter Reichel. Nach der Fertigstellung sollen dort rund 80 Mitarbeiter beschäftigt werden. Senatsbaudirektorin Regula Lüscher lobte das Bauvorhaben: „Ein herausragender Ort braucht eine herausragende Architektur.“

( dapd/sh )