Unfallflucht

Autofahrer fährt Jungen an und flüchtet

Ein Autofahrer hat in Marzahn einen Zehnjährigen auf dem Fahrrad umgefahren - und liegen lassen. Der Junge kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein zehn Jahre alter Junge, der auf seinem Fahrrad unterwegs war, ist in Marzahn bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er war mit seinem Freund gegen 18 Uhr auf dem Radweg an der Köthener Straße in unterwegs. Die beiden fuhren in Richtung Schwarzwurzelstraße. Als sie die Dessauer Straße überqueren wollten, streifte ein dunkelblaues Auto das Fahrrad des Jungen. Er stürzte zu Boden und zog sich Zehnjährige Kopfverletzungen sowie Schürfwunden an Armen und Beinen zu.

Doch der Autofahrer kümmerte sich nicht um das Kind. Statt erste Hilfe zu leisten, fuhr er weiter - und zwar noch einmal an der Unfallstelle vorbei. Dann ging es mit unverminderter Geschwindigkeit in Richtung Wuhlethalstraße weiter. Der Junge kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.