Kriminalität

87 Jahre alte Frau von Kindern überfallen

Sie waren mit einem Klappmesser ausgerüstet, als sie Jagd auf die 87 Jahre alte Frau machten. Zwei Jungen im Alter von 12 und 13 Jahren haben am Sonnabend eine Rentnerin in Friedenau überfallen.

In Schöneberg ist eine 87 Jahre alte Frau von zwei Jungen im Alter von zwölf und 13 Jahren überfallen worden. Die Frau blieb unverletzt.

Am Sonnabendnachmittag war die gehbehinderte Seniorin unweit ihrer Friedenauer Wohnung mit einem Rollator unterwegs. Auf dem Bürgersteig der Bornstraße am Forum Steglitz ereignete sich dann gegen 15.30 Uhr der brutale Überfall. Der erst zwölfjährige Junge entriss der Rentnerin die Handtasche. Zuvor hatte er sich von hinten an die Frau herangeschlichen. Sein 13 Jahre alter Komplize wartete derweil auf der anderen Straßenseite. Die Frau rief um Hilfe. Daraufhin ließ der junge Täter die Tasche vor Schreck wieder fallen, flüchtete und verlor dabei ein Klappmesser.

Auf die Hilferufe der 87-Jährigen wurden zwei Kriminalbeamte aufmerksam, die zufällig in der Nähe unterwegs waren. Die Polizeibeamten nahmen die Verfolgung der Kinder auf und konnten sie ergreifen. Die beiden Jungen sind bislang noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten. Sie wurden ihren Eltern übergeben. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 hat die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen.

( mtt )