Kriminalität

Einbrecher nimmt Berliner Polizisten Waffe ab

Einem Berliner Polizeibeamten ist bei einem Einsatz seine Dienstwaffe gestohlen worden. Dabei ging es am Mittwochabend in Pankow nur um einen Einbruch in einen Bauwagen. Doch dann kam es zu einer Rangelei.

Das Video konnte nicht gefunden werden.

Einem Berliner Polizeibeamten ist bei einem Einsatz seine Dienstwaffe gestohlen worden. Dabei ging es in Pankow nur um einen Einbruch in einen Bauwagen. Doch dann kam es zu einer Rangelei.

Video: Morgenpost TV
Beschreibung anzeigen

Bei einer Rangelei mit einem Polizisten hat ein Einbrecher in Berlin-Pankow die Dienstwaffe des Beamten gestohlen und ist damit geflüchtet. Er habe zuvor mit zwei Komplizen am Mittwochabend gegen 20 Uhr an der Borkumstraße versucht, einen Bauwagen in einem Hinterhof aufzubrechen, sagte ein Sprecher. Bewohner beobachteten das und alarmierten die Polizei. Diese verfolgte die Flüchtenden mit dem Streifenwagen.

Einen der Täter konnten die Beamten einholen. Als sie ihn festhalten wollten, wurde er handgreiflich, verletzte einen Polizisten leicht und stahl ihm die Pistole. Ohne die Beamten zu bedrohen, flüchtete der Mann. Von ihm und seinen Komplizen fehle bislang jede Spur. Der betroffene Polizist erlitt einen Schock.

Der Vorfall löste einen großen Polizeieinsatz aus. Das Areal wurde auch mit Hunden abgesucht. Die Waffe wurde am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr unbenutzt in Tatortnähe entdeckt. Außerdem entdeckten die Beamten eine Payback-Karte. Ob sie dem Täter gehört, ist derzeit noch unklar.