Anzeige

Kürzere Kündigungsfristen: Schnell und einfach den Internet-Anbieter wechseln

Sie hängen in einem teuren Vertrag für DSL oder Glasfaser fest? Dann ist jetzt der beste Zeitpunkt für einen Wechsel.

Sie hängen in einem teuren Vertrag für DSL oder Glasfaser fest? Dann ist jetzt der beste Zeitpunkt für einen Wechsel.

Foto: GettyImages

Sie zahlen zu viel für Ihren Internet-Anschluss? Dank einer Gesetzesänderung können Sie Ihren Vertrag für DSL oder Glasfaser nun monatlich kündigen und so einfach und schnell zu einem günstigeren Anbieter wechseln.

Haben Sie auch schon einmal vergessen, Ihre Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder Abos für Pay-TV- oder Streaming-Dienste rechtzeitig vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit zu kündigen? Falls ja, war das besonders ärgerlich, weil sich der Vertrag automatisch um einen festen Zeitraum, oft um 12 Monate, verlängert. Diese Regelung gilt bis zum 01. März 2022. Bezogen auf den Handy-, Festnetz- oder Internet-Anschluss ist damit bereits Schluss: Seit dem Inkrafttreten von Gesetzesänderungen im Dezember 2021 können Sie Verträge von Telekommunikationsanbietern nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit monatlich kündigen. Automatische Vertragsverlängerungen um ein weiteres Jahr sind damit Geschichte.

Sie hängen in einem zu teuren Alt-Vertrag für DSL oder Glasfaser fest? Dann wechseln Sie jetzt, denn dank der neuen Regelung ist das so einfach wie nie. Machen Sie den Glasfaser- oder DSL-Vergleich und schließen Sie bei dem Anbieter einen Vertrag ab, der das passende Angebot zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis bietet. Wenn Sie sich beispielsweise für einen DSL-Vertrag von 1&1 entscheiden, müssen Sie sich um nichts kümmern. Im Rahmen des 1&1 Wechsel-Services werden alle Formalitäten rund um Ihren Internet-Anschluss zuverlässig und schnell für Sie erledigt. Außerdem werden Sie von dem Wechsel nichts bemerken, da Sie währenddessen unterbrechungsfrei weiter surfen und telefonieren können.

Folgende Leistungen sind mit dem 1&1 Wechsel-Service inklusive: 1&1 kündigt in Ihrem Namen den Altvertrag und zieht Ihre Rufnummer um. Bei einem Wechsel zu 1&1 DSL wird der bereits vorhandene Internet-Anschluss übernommen, sodass Sie schnellstmöglich und unterbrechungsfrei weiter surfen können. Neukunden werden weiterhin mit Internet und Telefonie versorgt und bleiben mit Sicherheit erreichbar. Beim 1&1 Wechsel-Service ist in der Regel kein Technikereinsatz nötig: Die Terminvereinbarung mit einem Techniker können Sie sich fast immer sparen, da zur Schaltung niemand bei Ihnen in die Wohnung oder ins Haus kommen muss. Klingt einfach – ist es auch. Probieren Sie es aus und profitieren Sie von aktuellen Angeboten der Glasfaser- und DSL-Tarife von 1&1.