Radsport

Vogel schießt Sechstagerennen an: Spendenaktion gestartet

Für Vogel werden Spenden gesammelt. Die Aktion unterstützen Oliver Pocher und Giovanni Zarrella. Das Duo tritt bei der Verfolgung an.

Die Zweitplatzierte in der Kategorie "Sportlerin des Jahres", die ehemalige Radsportlerin Kristina Vogel.

Die Zweitplatzierte in der Kategorie "Sportlerin des Jahres", die ehemalige Radsportlerin Kristina Vogel.

Foto: dpa

Berlin. Die seit einem Unfall im Juni 2018 querschnittgelähmte zweimalige Bahnradsport-Olympiasiegerin Kristina Vogel wird das Berliner Sechstagerennen 2019 anschießen. Die 108. Auflage findet vom 24. bis 29. Januar im Velodrom statt. Gleichzeitig starteten die Organisatoren am Donnerstag eine Spendenaktion für die elfmalige Weltmeisterin aus Erfurt.

"Wir freuen uns auf ihren Besuch. Kristina Vogel hat so viel für den Bahnradsport gegeben. Wir wollen mit unserer Aktion etwas zurückgeben", sagte Sixdays-Geschäftsführer Valts Miltovics am Donnerstag auf einer Pressekonferenz. Dazu wurde eine Crowd-Funding-Aktion ins Leben gerufen. Eine erste Initiative vom Team Erdgas.2012 direkt nach dem Unfall hatte über 120 000 Euro eingebracht.

Oliver Pocher und Giovanni Zarrella unterstützen Spendenaktion

Comedian Oliver Pocher sowie Moderator und Sänger Giovanni Zarrella unterstützen die Aktion mit einem Verfolgungsrennen am Freitag (25.1.). Beide werden von prominenten Athleten wie der Paracycling-Weltrekordlerin Denise Schindler und Madison-Weltmeister Theo Reinhardt unterstützt und trainierten am Freitag im Velodrom. "Der Sieger des Rennens spendet dann sein Preisgeld für die Aktion", sagte Miltovics weiter.

Kenny de Ketele fällt verletzt aus

Nach dem Ausfall von Publikumsliebling Robert Förstemann aufgrund seines schweren Sturzes beim Sechstagerennen in Bremen fällt auch Madison-Europameister Kenny de Ketele aus. Der Belgier hat sich bei einem Sturz in Rotterdam das Schlüsselbein gebrochen und wurde bereits operiert. "Wir sind in guten Gesprächen und werden beide mit Weltklasse-Fahrern ersetzen", kündigte Dieter Stein als Sportlicher Leiter an. "Wir nehmen es, wie es kommt - wenn wir gewinnen wollen, müssen wir jeden schlagen", sagte Reinhardt, der zusammen mit Roger Kluge antritt. Beide sind amtierende Weltmeister.

Mehr zum Thema:

Start des Berliner Sechstagerennen 2019 - Programm & Termine

Kristina Vogel wird Botschafterin für Bahnrad-WM in Berlin

Kristina Vogel: "Ich fühle mich jetzt frei"