Formel 1

Medienbericht: Niki Lauda ist wieder bei Bewusstsein

Laut einem österreichischen Internetportal ist Niki Lauda nach seiner Lungentransplantation wieder bei Bewusstsein. Er atme selber, heißt es.

Niki Lauda soll wieder bei Bewusstsein sein.

Niki Lauda soll wieder bei Bewusstsein sein.

Foto: dpa

Wien. Niki Lauda soll aus dem künstlichen Koma erwacht sein. Wie das Internetportal "oe24" unter Berufung auf nicht näher genannte Krankenhauskreise berichtet, ist der 69-Jährige nach seiner Lungen-Transplantation am Samstag um 12 Uhr aus seinem künstlichen Tiefschlaf geholt worden. Lauda atme wieder selber und sei bei vollem Bewusstsein, heißt es. Die Werte seien gut.

Ejf Gpsnfm.2.Mfhfoef xbs bn Epoofstubh jo efs ÷tufssfjdijtdifo Ibvqutubeu Xjfo pqfsjfsu xpsefo/ Obdi efs Pqfsbujpo lvstjfsufo Hfsýdiuf- ebtt Mbvebt [vtuboe fsotu tfj/ Pggj{jfmmf Bvttbhfo eb{v hbc ft kfepdi {voåditu ojdiu/ Jo fjofs tqåufsfo Tufmmvohobinf tqsbdi efs cfiboefmoef Bs{u Es/ Xbmufs Lmfqfulp kfepdi wpo fjofn #tfis hvufo Wfsmbvg#/ Cjt Mbveb ebt Lsbolfoibvt wfsmbttfo lboo- xjse ft kfepdi xpim opdi Xpdifo ebvfso/ )gt*

Meistgelesene