Gasexplosion in Berlin

Mann hantiert mit Shisha-Anzünder - Explosion zerreißt Wand

Der 16-Jährige wollte einen Shisha-Gasanzünder nutzen, als dieser plötzlich explodierte. Eine Zimmerwand wurde in den Flur gedrückt.

Ein junger Mann raucht Wasserpfeife (Archivbild)

Ein junger Mann raucht Wasserpfeife (Archivbild)

Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb / picture-alliance/ dpa/dpaweb/dpa

In einer Wohnung in Alt-Treptow kam es am Sonnabendvormittag zu einer Gasexplosion. In der Karl-Kunger-Straße soll ersten Ermittlungen zufolge ein 16-Jähriger gegen 12 Uhr in seinem Zimmer an einem Shishagasbrenner hantiert haben. Dabei gab es dann nach seinen Angaben eine Detonation, wodurch eine Zimmerwand in den Flur gedrückt wurde. Den dann brennenden Gasbrenner löschte der Jugendliche selbst. Brandverletzungen erlitt er nicht.

Wie es zu der Gasexplosion kommen konnte, ist Gegenstand der Ermittlungen, die von einem Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin geführt werden.