Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Wohnimmobilien in Berlin

Exklusiv, ehrlich und engagiert: Das ist TRENDCITY

Dr. Ilja Gop (links) und John Amram (rechts) sind das Duo hinter TRENDCITY und ausgewiesene Experten für Wohnimmobilien in Berlin.

Dr. Ilja Gop (links) und John Amram (rechts) sind das Duo hinter TRENDCITY und ausgewiesene Experten für Wohnimmobilien in Berlin.

Foto: TRENDCITY

Dr. Ilja Gop leitet gemeinsam mit John Amram seit zehn Jahren das Immobilienunternehmen TRENDCITY. Die Berliner Morgenpost sprach mit ihm über die Besonderheiten des Unternehmens, die derzeitige Situation auf dem Berliner Wohnungsmarkt und über seine Empfehlung für Kaufinteressenten.

Herr Gop, stellen Sie das Unternehmen doch bitte kurz vor.

TRENDCITY ist ein Immobiliendienstleister, der private aber auch institutionelle Kunden bei Kauf, Verkauf oder Vermietung von Wohn- und teilweise Gewerbeobjekten unterstützt. Wir sind mittlerweile seit zehn Jahren am Berliner Markt präsent und haben uns in dieser Zeit als starke Marke für Wohnimmobilien etabliert.

Unser wesentlicher Schwerpunkt ist der Verkauf von Bestandswohnungen. Das bedeutet, dass wir Wohneinheiten von Bestandshaltern, also Eigentümern größerer Wohn- und Geschäftsobjekte, auf den Markt bringen. Dadurch können wir unseren Kunden nicht nur eine einzige Wohnung, sondern immer mehrere unterschiedliche Wohnungen innerhalb eines Objekts anbieten.

Aktuell umfasst unser Portfolio mehrere hundert Wohnungen aus Bestandsobjekten, die wir im Alleinauftrag vertreiben.

Das zeugt von gewachsenen Beziehungen und Vertrauen in Ihr Unternehmen. Wie lange sind Sie in der Branche tätig?

Ich bin seit fast 30 Jahren im Immobilienbereich unterwegs und habe in all den Jahren ein großes Netzwerk aus Gutachtern, Hausverwaltern und Notaren aufgebaut. Vor TRENDCITY war ich viele Jahre in der Immobilienentwicklung tätig. Mein Mitgesellschafter John Amram verfügt über eine langjährige Expertise im Consulting internationaler Immobilienunternehmen und ist in der Branche ebenfalls hervorragend vernetzt.

Sie managen das Geschäft sicherlich nicht nur als Duo...

Nein, da haben Sie recht: Unser Team ist das Herz von TRENDCITY. Von jungen Absolventen bis hin zu Fachkräften mit langjähriger Berufserfahrung – wir setzen auf eine gemischte Crew, die unterschiedliche Kulturen, diverse Sprachen und fachspezifische Kenntnisse zu einem starken Ganzen vereint.

Mit welchen drei Begriffen würden Sie TRENDCITY beschreiben? Worin sehen Sie Ihre Stärken?

Unsere Stärken lassen sich sehr gut und einfach auf den Punkt bringen: exklusiv, ehrlich und engagiert.

Erläutern Sie diese Attribute doch bitte.

Exklusiv“ bedeutet einerseits, dass wir die Objekte eines Auftraggebers stets direkt und im Alleinauftrag vertreiben. Andererseits genießen auch unsere Makler Exklusivität, d.h. sie sind ausschließlich für die ihnen zugeteilten Objekte verantwortlich und kennen diese daher sehr genau. Zudem müssen sie keine interne Konkurrenz befürchten.

Dies bringt unseren Kunden zwei entscheidende Vorteile:

Erstens erhalten sie immer eine äußerst fachkundige Beratung zu dem jeweiligen Objekt. Zweitens werden sie bei uns nicht zu einer Reservierung gedrängt und erhalten bei Bedarf eine Verlängerung der Laufzeit, zum Beispiel, wenn die Bankfinanzierung mehr Zeit in Anspruch nimmt. Übrigens, unsere Makler unterstützen Kaufinteressenten, wenn gewünscht, auch bei der Beschaffung der Finanzierung.

„Ehrlich“ bezieht sich auf die Qualität unserer Beratung. Unsere Makler kennen „ihre“ Objekte aus dem Effeff und teilen dieses Wissen mit dem Kunden. Vor- aber auch Nachteile werden immer sehr deutlich angesprochen. Wenn unsere Makler spüren, dass der Kunde noch unsicher ist, lassen sie ihn in Ruhe den Kauf überdenken – ohne Druck aufzubauen. Wir haben die Zeit, dem Kunden Zeit zu lassen – und dies hängt wiederum mit der bereits erläuterten Exklusivität zusammen.

„Engagiert“ ist für uns keine Floskel, sondern etwas, das unser Team täglich lebt – ganz egal, ob der Kunde sich für die Anmietung einer Ein-Zimmer-Wohnung interessiert oder mehrere Penthouses kaufen möchte. Es ist uns extrem wichtig, die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden zu verstehen. Denn nur so gelingt es uns, genau die Immobilie an ihn zu vermitteln, mit der er langfristig zufrieden ist.

Was hebt TRENDCITY noch von anderen Immobilienvermittlungen ab?

Das gewisse Quäntchen an Lockerheit: Wir lieben das, was wir tun, sind dabei aber alles andere als steif und verbissen. Wir bevorzugen es, entspannt und fröhlich ans Werk zu gehen.

Und: Wir sind äußerst kommunikativ: Das macht Beziehungen zu Menschen sehr viel einfacher. Und gute Beziehungen sind für unser Geschäft das A und O.

Haben Sie dazu ein Beispiel?

Bei vermieteten Wohnungen, die wir als Eigentumswohnungen verkaufen, kennen wir die einzelnen Mieter immer persönlich. Wir stehen mit ihnen im Gespräch, haben sie gefragt, ob sie selbst kaufen wollen, konnten uns die Wohnung ansehen, dürfen mit Kaufinteressenten die Wohnung mehrmals betreten. Schlussendlich haben wir durch eine transparente Kommunikation klare Erwartungen geschaffen und ein gutes Verhältnis zu allen beteiligten Parteien aufgebaut.

Nicht nur durch die Arbeitsweise, sondern auch optisch fällt TRENDCITY auf…

Und wieder muss ich Ihnen recht geben. Unser Brand Design kann sich sehen lassen: Bunt, einzigartig und vielschichtig – eben wie Berlin.

Diese bunte Vielschichtigkeit ist wahrscheinlich auch ein Grund, der Berlin zu einer der beliebtesten Städte in Deutschland macht. Wie beurteilen Sie die allgemeine Marktsituation am Wohnimmobilienmarkt in der Hauptstadt?

Die Nachfrage nach Wohneigentum ist in Berlin ungebremst. Die Preise ziehen insbesondere für Innenstadtlagen weiterhin an. Tendenziell beobachten wir ein erhöhtes Interesse an größeren Wohnungen – mit sonniger Lage und Balkon oder Terrasse.

Das englische Sprichwort „My home is my castle“ ist aktueller denn je: In Zeiten der Pandemie ist vielen Menschen ihre Wohnung noch wichtiger geworden. Das eigene Zuhause als Rückzugs- und gleichermaßen Arbeitsort ist gewissermaßen neu entdeckt worden und die Ansprüche daran sind gestiegen. Es geht nicht mehr nur darum, ein Dach über dem Kopf zu haben: Vielmehr steht im Vordergrund, sich ein Stückchen „heile Welt“ in einer unberechenbaren Zeit genau nach seinen Bedürfnissen einzurichten.

Welche Veränderungen sehen Sie noch?

Viele Kunden, die bisher überzeugte „Mieter“ waren und den Kauf einer Eigentumswohnung kategorisch abgelehnt haben, kommen derzeit mit Kaufabsichten auf uns zu. Der Stellenwert einer Eigentumswohnung als sichere Wertanlage und Altersvorsorge ist deutlich gestiegen. Dies wird sich meines Erachtens auch zukünftig nicht ändern – im Gegenteil. Darüber hinaus sehen wir, dass das Angebot an „vernünftigen“ Mietwohnungen zum Beispiel durch den sog. „Mietendeckel“ rasant abnimmt, sodass der Kauf einer Immobilie immer alternativloser wird.

Welchen Tipp geben Sie unseren Lesern mit auf den Weg?

Wenn Sie die Möglichkeit haben, als Mieter Ihre Wohnung zu einem Vorzugskaufpreis zu kaufen, sollten Sie diese Chance nutzen. Die Ersparnis aus dem Vorzugskaufpreis können Sie beispielsweise als Eigenkapital einsetzen. Dank des historisch niedrigen Zinsniveaus lässt sich häufig auch der komplette Kaufpreis per Kredit finanzieren. Die monatliche Belastung kann sogar unter Ihrer aktuellen Miete liegen. Kurzum: Jetzt ist trotz aller Unwägbarkeiten ein idealer Zeitpunkt, um in Ihre eigenen vier Wände zu investieren.

Herzlichen Dank für diesen interessanten Einblick!

Wir freuen uns auf Sie unter:

Kontakt

 

 

TRENDCITY GmbH

Kurfürstendamm 67

10707 Berlin
 

Tel: +49 30 88 92 88 0

info@trendcity.de

www.trendcity.de

Schwerpunkte

 

Immobilienmarkt

Wohnungssuche

Wirtschaft

 

Bürozeiten

Montag bis Freitag:

übliche Bürozeiten