Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
v. Rundstedt & Partner GmbH

Die Kunst für jedes Unternehmen den besten Weg zu finden

Werteorientiert, nachhaltig und unabhängig: Die von Rundstedt Experten sind der zuverlässige Beratungspartner für mittelständische und größere Unternehmen zum großen Themenfeld Workforce Transformation. "Uns ist es wichtig, dass es am Ende keine Verlierer geben wird." Attila Khan, Partner und Leiter des Berliner Standortes, im Experten-Interview mit der Berliner Morgenpost.

Herr Khan, stellen Sie Ihr Unternehmen und sich bitte kurz vor.

Die v. Rundstedt & Partner GmbH ist ein Beratungspartner für Management und HR-Verantwortliche zum vielfältigen Thema der Workforce Transformation. Zusammen mit meinem fünfköpfigen Team begleiten wir mittelständische und größere Unternehmen in Berlin und Mitteldeutschland bei anspruchsvollen Veränderungsprozessen.

Ich bin seit 2015 an Bord, seit vier Jahren führe ich das Berliner Team und seit Juli 2021 bin ich nun Partner.

Wie würden Sie von Rundstedt in drei Stichworten beschreiben?

Veränderung – Wir unterstützen Kunden auf schwierigen Wegen der Veränderung, indem wir uns selbst als Unternehmen neu erfinden.

Marktführer – Wir sind seit über 35 Jahren Marktführer in der beruflichen Neuorientierung. Wir kennen die Bedürfnisse von Menschen, die sich im Rahmen der Workforce Transformation verändern müssen.

Familienunternehmen – Sophia von Rundstedt leitet das Unternehmen in zweiter Generation und prägt einen werteorientierten und nachhaltigen Führungsstil.

Können Sie unserer Leserschaft kurz beschreiben, was Sie als Berater für Workforce Transformation leisten?

Die Beratung umfasst Analyse, Konzeption und Umsetzung von personalwirtschaftlichen Veränderungen. Konkret bedeutet das in dem einen Unternehmen Personalumbau und in einem anderen Unternehmen sozialverträgliche und externe Neuorientierung für einen Teil der Mitarbeitenden. Die Kunst ist es, für jedes Unternehmen den besten Weg zu finden.

Das Thema Jobsuche und digitaler Wandel erscheint derzeit und aufgrund der Corona-Pandemie aktueller denn je. Welche pandemiebedingten Veränderungen konnten Sie beobachten?

Die Pandemie war zweifellos ein Katalysator, die radikalen Veränderungen sind jedoch auf den digitalen Wandel zurückzuführen. Wir sehen eine große Dynamik bei den Jobprofilen, die von Unternehmen und Beschäftigten ein großes Engagement von Weiterbildung einfordern. Das kann in einem Fall das Aufsatteln von Qualifizierungen sein (Upskilling) und in einem anderen Fall das Erlernen einer völlig neuen Qualifikation bedeuten (Reskilling).

Das Thema „Transformation sozial- und betriebspartnerschaftlich gestalten“ ist einer Ihrer Schwerpunkte. Können Sie dies näher erläutern?

Eine sozialverträgliche Transformation gelingt nur im konstruktiven Dialog zwischen Arbeitgebern, ihren Verbänden sowie Betriebsrat und den Gewerkschaften. Wir sehen uns hier als ein unabhängiger Partner für Moderation und Beratung. Uns ist es wichtig, dass es am Ende keine Verlierer geben wird.

Sie unterstützen Menschen in ihrer beruflichen Neuorientierung. Wie gestaltet sich diese Arbeit aktuell?

Nach wie vor ist der Mensch bei uns im Fokus, gleich ob in Präsenz oder über eine digitale Plattform. Es geht uns darum, für jede Person die neue gute Arbeit zu finden, um sich in seinem Element wiederzufinden. Wir haben bereits 2018 begonnen, digitale Lösungen zu entwickeln. Von diesem technologischen Vorsprung profitieren unsere Kunden und die Menschen in der beruflichen Neuorientierung gleichermaßen.

Haben Sie einen ganz persönlichen Geheim-Tipp für Ihre Kunden – und nun vielleicht auch für unsere Lesenden?

Statt auf den Vorgesetzten zu warten, lieber mutig und selbstständig Ideen für Transformationen in meinem Arbeitsbereich positionieren. Das gilt sowohl für die Personalleitung als auch für jeden anderen Mitarbeitenden.

Und was ist Ihr Wunsch oder Ihr Ziel für die nächste Zeit?

Ich wünsche mir, dass die Unternehmen ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und frühzeitig Konzepte und Ideen entwickeln, eine sozialverträgliche Transformation umzusetzen. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinem Team z.B. Automobilzulieferer bei ihrer Neuaufstellung im Kontext neuer Mobilitätskonzepte zu begleiten.

Wir freuen uns auf Sie unter:

v. Rundstedt & Partner GmbH

Kurfürstendamm 170

10707 Berlin

Tel: +49/3031102438

Khan@rundstedt.de

www.rundstedt.de

Schwerpunkte:

 

Restrukturierung

Kariereberatung

Outplacement