Anzeige
Heilpraktiker Schule

Psychotherapie, Integrative Psychotherapie, Hypnose, EMDR

Das Institut Christoph Mahr ist seit zwanzig Jahren auf die psychotherapeutische Ausbildung von Heilpraktikern spezialisiert.

Das Institut Christoph Mahr bietet die Ausbildung von Heilpraktikern und Trainings im Erwerb psychotherapeutischer Handlungskompetenz. Zunächst war es am Heidelberger Platz, bevor Christoph Mahr 2003 in die Mommsenstraße wechselte. 2011 zog er dann letztlich in die neuen großen Räume in der Katharinenstraße in Ku'damm-Nähe – in die vielleicht komfortabelsten und großzügigsten Seminarräume Deutschlands.

Der gebürtige Berliner bekommt von vielen Dozenten, die an seinem Institut lehren und die an verschiedenen, ganz unterschiedlichen Orten quer durch Deutschland als Trainer tätig sind, immer wieder die Rückmeldung, wie angenehm und komfortabel es ist, unter derart großzügigen Rahmenbedingungen arbeiten zu können. Neben dem großen Seminarraum verfügt das Institut über zehn weitere Räume. Hierdurch ist gewährleistet, dass bei allen praxisorientierten Ausbildungen, selbst wenn diese 20 Teilnehmer haben, jeder Übungsgruppe – die zumeist aus drei Personen besteht – ein eigener Raum zur Verfügung steht, in dem dann in geschützter Atmosphäre gearbeitet werden kann.

Zwei grundlegende Säulen der Ausbildung

Christoph Mahr erklärt uns, dass die konzeptionelle Gestaltung seines Instituts auf zwei grundlegenden Säulen steht: Da sind einerseits die Direktkurse und das Fernstudium zur Vorbereitung auf die Heilpraktiker-Erlaubnis für Psychotherapie. Nach bestandener Prüfung beim Gesundheitsamt hat der Absolvent die Erlaubnis zum Therapieren. Er hat, so sagt Mahr bildlich, "den Führerschein, jedoch hat er noch kein Auto". Die andere Säule, oder um bei vorangegangenem Bild zu bleiben, das Fahrzeug und die Fahrpraxis sind die Ausbildungen in psychotherapeutischer Handlungskompetenz.

Die erste Säule beziehungsweise der Führerschein

Im Institut Christoph Mahr wurden seit 1997 in rund 160 Direktkursen und zahlreichen Fernstudiengängen circa 4000 Leute auf die Überprüfung "Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz" vorbereitet. Christoph Mahr kann heute voller Stolz sagen, dass gut 90% seiner Schüler, die nach der Ausbildung bei ihm zur Prüfung beim Gesundheitsamt angetreten sind, diese auch im ersten Anlauf bestanden haben.

Die zweite Säule beziehungsweise das Fahrzeug und die Fahrpraxis

Seit 1999 werden im Institut Christoph Mahr Ausbildungen und Trainings im Erwerb psychotherapeutischer Handlungskompetenz durchgeführt. Die Seminarteilnehmer sind in der überwiegenden Zahl Heilpraktiker, aber es kommen auch Ärzte und Psychologen. Zunächst wurden nur NLP- und Hypnoseausbildungen durchgeführt (50 DVNLP-Curricula), bis dann 2010 auch Ausbildungen in EMDR dazukamen und das NLP im Jahre 2011 von den Ausbildungen in Integrative Psychotherapie abgelöst wurde.

Die Integrative Psychotherapie (IPT)

Die Integrative Psychotherapie (IPT) ist ein von Christoph Mahr entwickeltes Psychotherapiemodell, in dem viele, sonst autonome, Therapieverfahren integriert und damit zu einem größeren Ganzen miteinander verbunden wurden. Dazu gehören unter anderem: Gesprächstherapie, Gestalttherapie, Hypnose, Logotherapie, NLP und andere systemische Konzepte, verschiedene eigene Entwicklungen und vor allem auch die Schematherapie – der modernste und emotionsfokussierte Zweig der Verhaltenstherapie. Zahlreiche Absolventen seiner Ausbildungen arbeiten bereits erfolgreich mit der Integrativen Psychotherapie.

Hypnose und EMDR kann man im Institut Christoph Mahr auch unabhängig von der IPT erlernen. Zur Information: EMDR ist eine seit Ende der 80er Jahre entwickelte Methode, die 2013 von der Weltgesundheitsorganisation WHO als eines von zwei ausgesprochen wirksamen Verfahren zur Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen anerkannt wurde und seit 2014 in Deutschland, bei bestimmten Indikationen, im Rahmen eines Richtlinienverfahrens, auch von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt wird.

Gegenwärtig ist Christoph Mahr damit beschäftigt, sein Psychotherapiemodell der Integrativen Psychotherapie zu publizieren, für dass er 2014 einen renommierten wissenschaftlichen Verlag gewinnen konnte. Aller Voraussicht nach wird das rund 600 Seiten umfassende Werk im Frühjahr 2018 erscheinen.

Studiendauer und Studienwege

Die Studiendauer und die Studienwege sind unterschiedlich: Immer im März und im Oktober beginnen die Kurse für die Heilpraktiker-Erlaubnis. Hier gibt es einmal pro Woche Präsenz-Unterricht. Dieser wird begleitet von einem sehr gut strukturierten und regelmäßig aktualisierten Manual. Die Vorbereitung zur Prüfung – die auch zweimal im Jahr, im März und im Oktober, stattfindet – dauert ein gutes halbes Jahr.

Die Seminare in IPT, Hypnose und EMDR finden zumeist an den Wochenenden, jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Nachdem die Seminarteilnehmer mit verschiedenen Hintergrundinformationen versorgt wurden, werden die jeweiligen Methoden von den Trainern vor der Gruppe demonstriert. Diese werden dann im Anschluss eingeübt und später in der großen Gruppe ausgewertet. Eine Besonderheit der Ausbildungen an diesem Institut ist, dass neben dem großen Praxisanteil auch zahlreiche Seminarbegleiter dabei sind, die in den Einübungsphasen dem Lernenden wichtige Rückmeldungen geben.

Wer die gesamte Integrative Psychotherapie, die Hypnose und das EMDR erlernen will, sollte dafür rund 25 Wochenenden, verteilt über einen Zeitraum von gut zwei Jahren einplanen. Zwischen den Wochenenden stehen je nach Ausbildungsfortschritt auch Eigenerfahrungen und Gruppensupervisionen an, um das Erlernte zu vertiefen und in seiner Gesamtheit zu erfassen. Wenn Sie sich anmelden oder mehr darüber erfahren wollen, informieren Sie sich hier.

Kontakt

 

 

 

Institut Christoph Mahr

Katharinenstr. 9

10711 Berlin

Tel: 030 8133896

Mail: christoph.mahr@t-online.de

www.ipt-berlin.de

Schwerpunkte

 

Institut

Heilpraktikerausbildung

EMDR / Hypnose

 

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.