Anzeige
Fitnesstipp

Fitness für Faule

Mit EMS-Training endlich Trainingsziele erreichen.

Foto: fitbox

EMS steht für elektrische Muskelstimulation und ist eine Fitness Revolution. In nur 20 Minuten Abnehmen, Muskeln aufbauen und Rückenschmerzen lindern.

Was ist EMS-Training?

Bei jeder Bewegung, die wir im Alltag machen, fordern bioelektrische Impulse unseres Gehirns mittels motorischer Nerven (das sind Steuereinheiten von ganzen Muskelgruppen) die Muskulatur zur Kontraktion auf. Beim fitbox EMS-Training führt das Trainingsgerät der Muskelgruppe diesen "Befehl" von außen zu. Somit wirkt EMS quasi wie ein Turbo dieses körpereigenen Prinzips. Dieses Training ist um ein vielfaches effektiver als herkömmliches Training mit Gewichten und wird in Deutschland bereits von über 150.000 Menschen regelmäßig absolviert.

Wie läuft so ein Training ab?

Trainiert wird im fitbox Studio immer mit Personal Trainer und immer mit Termin. Die Mitglieder machen unter Anleitung eine Vielzahl dynamisch-funktionaler Fitnessübungen. Dabei wird eine Funktionsweste mit Elektroden getragen. Durch diese Elektroden fließen bioelektrische Impulse, die alle Muskelgruppen im Körper gleichzeitig fordern. Und das macht die Übungen unter EMS sehr, sehr viel intensiver und damit natürlich wirksamer als bei normalem Fitnesstraining. Wer will, kann da auch schon mal an seine bisher unbekannten Grenzen stoßen. Das EMS-Prinzip ist übrigens nicht neu: es wird schon seit Jahrzehnten in der Reha und von Sportmedizinern, Leistungssportlern und Physiotherapeuten eingesetzt. Eine Trainingseinheit dauert nur 20 Minuten.

Welche Ziele sind möglich?

Die meisten Mitglieder reduzieren ihr Körperfett signifikant und bauen Muskulatur auf. Das Bindegewebe wird straffer und wir aktivieren Muskeln, die durch kein anderes Training erreichen werden könnten. Der Stoffwechsel wird aktiviert, die generelle Leistungsfähigkeit steigt, muskuläre Dysbalancen werden ausgeglichen und Rückenschmerzen gehen zurück. Gepaart mit unserer Ernährungsberatung können wir Gewichtsreduktionen von bis zu 10% in nur 3 Wochen erreichen. Ansonsten: auspowern, Spaß haben, Körper spüren. Und am Ende einfach nur wohl in der Haut fühlen.

Was sagen fitbox Kunden?

Yvonne (27): "Mein Körper wird immer straffer, auch ohne das von mir so ungeliebte klassische Krafttraining. Ich mag hier das Persönliche und die sympathischen Fachtrainer, die mich dank ihrer netten und kompetenten Art jedes Mal aufs Neue motivieren. Endlich erreiche ich meine Ziele. Meine Erfahrung mit EMS-Training ist rundum positiv. Ich bin fitbox Fan!"

Wie kann ich das ausprobieren?

Hier kostenloses Probetraining vereinbaren. 18x in Berlin – 1x auch in der Nähe.


Über fitbox

fitbox ist das erste echte EMS One-Stop-Fitnessstudio. Das Franchiseunternehmen ist Spezialist für Training mittels elektrischer Muskelstimulation mit über 50 Studios in Europa und bietet alles, was für eine langfristig effektive Fitness wichtig ist: Personal Trainer, die mit EMS gestütztem Cardio und Krafttraining sowie EMS spezifischer Ernährungsberatung betreuen. Dieser sogenannte 3-ECK Ansatz ist dabei das Ergebnis aus vielen Jahren Erfahrung und Research. fitbox plant bis Ende 2018 über 100 Studios zu betreiben.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.