Anzeige
PSD Bank

PSD Bank in Friedenau macht sich für soziale Projekte stark

Eine Bank übernimmt soziale Verantwortung. Die werteorientierte PSD-Bank Berlin-Brandenburg engagiert sich für Kinder und Familien.

Hier arbeiten alle 150 Mitarbeiter der PSD Bank Berlin-Brandenburg: im denkmalgeschützten ehemaligen Postamt in Friedenau

Hier arbeiten alle 150 Mitarbeiter der PSD Bank Berlin-Brandenburg: im denkmalgeschützten ehemaligen Postamt in Friedenau

Foto: PSD Bank/Thomas Rosenthal

Die PSD Bank Berlin-Brandenburg geht auf einen 1872 gegründeten Sparverein für Postbeamte zurück. Passend dazu hat die Bank ihren Sitz im denkmalgeschützten ehemaligen Postamt in Friedenau, dessen Eigentümer sie auch seit 2015 ist. Die Bank ist genossenschaftlich organisiert, rund die Hälfte der 81.000 Kunden sind zudem Anteilseigner. Werte stehen im Fokus. Grit Westermann, Vorstandssprecherin, erklärt die Philosophie hinter ihrem Geschäft: „Wir sind ein werteorientiertes Unternehmen. Fair, persönlich, sicher und sozial, das ist unser Credo.“ Westermann selbst ist seit 1990 im Unternehmen und kann sich keinen besseren Arbeitgeber wünschen.

„Mitbestimmung ist wichtig bei uns. Wir haben 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hier läuft alles sehr familiär.“ Das kommt auch bei den Kunden an: Die PSD Gruppe steht in Umfragen verschiedener Finanzmagazine (unter anderem Handelsblatt und €uro) immer wieder an der Spitze als beliebteste Regionalbanken Deutschlands.

„Dabei sind wir ein echter Geheimtipp“, sagt Westermann und lacht. „Die meisten unserer Kunden kommen auf Empfehlung zu uns. Und sie bleiben. Das liegt daran, dass bei uns der Mensch im Mittelpunkt steht. Zu unseren Leistungen gehört immer eine individuelle Bedarfsanalyse, damit wir den Wünschen möglichst genau entsprechen können.“ Sie ergänzt: „Wir sind nicht auf den großen Profit aus. Nachhaltigkeit und zufriedene Kunden sind viel wichtiger. Als Genossenschaft steht bei uns die Partnerschaft zu unseren Mitgliedern und Kunden an erster Stelle.“

Partner bei der Eigenheim-Finanzierung

Die Immobilienfinanzierung gehört zu den Kernkompetenzen der PSD Bank Berlin-Brandenburg. „Wir möchten gerade junge Familien beim Kauf eines Eigenheims unterstützen. Der übliche Anteil von 20 Prozent Eigenkapital steht gerade Menschen am Anfang des Berufslebens selten zur Verfügung. Nach einer vorherigen Bonitätsprüfung bieten wir sogar 100-Prozent-Finanzierungen an – ohne Kostenfallen im Kleingedruckten.“

In den letzten Jahren ist die PSD Bank Berlin-Brandenburg auch als Eigentümer, Vermieter und Bauherr in der Region aktiv. So entsteht aktuell im brandenburgischen Wildau ein barrierefreies Wohnensemble. In Karlshorst reagiert die PSD Bank Berlin-Brandenburg auf den schwierigen Wohnungsmarkt mit dem Bau eines Studentenwohnheims.

Die PSD Bank Berlin-Brandenburg im Kiez

Als regionale Direktbank ist die PSD in der Stadt fest verwurzelt. In Friedenau laden Künstlerinnen und Künstler einmal im Jahr zu den Tagen des offenen Ateliers. Der Firmensitz der PSD wird dann zur Anlaufstelle: „Hier kommt alles zusammen. Aus der Bank wird dann eher ein Kiez-Kulturzentrum. Wo sonst Kunden beraten werden, gibt es dann Konzerte.“

Soziales Engagement

Seit fünf Jahren organisiert die PSD Berlin-Brandenburg eine Spenden-Radfahrt um das Tempelhofer Feld. „Unsere Herzfahrt hat mit 300 Teilnehmern begonnen, in diesem Jahr waren es sogar 2000.“ Für jede Runde ums Feld, diesmal waren es 15.800 Runden, gehen drei Euro an das Deutsche Herzzentrum Berlin. Dort wird das Geld direkt für die jüngsten Patienten eingesetzt.

„Unsere Förderung ist immer langfristig“, betont Westermann. Deshalb hat die PSD Bank Berlin-Brandenburg ein Netzwerk an Zukunftspartnern aufgebaut: Organisationen wie die Bahnhofsmission Berlin Zoo, die sich um Wohnungslose kümmert.

„Wir haben außerdem den PSD Zukunftspreis ins Leben gerufen, der unter der Schirmherrschaft von Sozialsenatorin Dilek Kolat steht und in diesem Jahr zum vierten Mal verliehen wird“, erklärt Westermann. Dabei bewerben sich Sozial- und Umweltprojekte und haben die Chance, ihre Ideen vorzustellen. Insgesamt 50.000 Euro werden durch Publikum, Mitarbeiter und Jury vergeben. „Wir wollen nicht bloß einen Scheck überreichen, sondern Menschen und Initiativen miteinander vernetzen“, betont Westermann. Der diesjährige Zukunftspreis wird am 12. November in der Urania verliehen. Dann bietet sich dazu wieder Gelegenheit.

Steckbrief:

Die PSD Bank Berlin-Brandenburg ist als genossenschaftliche Bank aus Sparvereinen für Postmitarbeiter hervorgegangen. Die regionale Direktbank bietet Kunden neben Immobilienfinanzierungen, Girokonten und Geldanlagen auch Genossenschaftsanteile – und damit Mitbestimmungsrechte.

Kontakt

PSD Bank Berlin- Brandenburg eG
Handjerystraße 34–36, Friedenau
Tel. 030/85 08 20

www.psd-bb.de