Anzeige
Berliner Porträts

Wie auf Wolken gehen

„Wer einmal Maßschuhe getragen hat, will nie wieder andere Schuhe anziehen“, sagt Christian Kuhlmey, Geschäftsführer der Orthopädischen Maßschuhmacherei Paul Körting in Charlottenburg.

Das Team von Orthopädie Schuhtechnik Paul Körting (v.l.): Jonathan Rösch, Henric Gans, Dennis Höpfner, Christian Kuhlmey und Manfred Schmitz

Das Team von Orthopädie Schuhtechnik Paul Körting (v.l.): Jonathan Rösch, Henric Gans, Dennis Höpfner, Christian Kuhlmey und Manfred Schmitz

Foto: Impress Picture B. Bartelsen

Fragt man in Charlottenburg, welches die beste Adresse für Maß­ und orthopädische Schuhe ist, bekommt man meist ein und dieselbe Antwort: „Na, der Körting!“ Ob Derby oder italienische Slipper für den Herrn, ob Pumps oder Stiefeletten für die Dame – in der Orthopädie­-Maßschuhmacherei Paul Körting in der Meinekestraße wird eigentlich jeder glücklich, der bequeme und schicke Schuhe mag. Neuanfertigungen, Reparaturen, orthopädische Zurichtungen am Qualitätsschuh – das gehört alles zum Repertoire der traditionsreichen Werkstatt.

„Während früher der typische Maßschuh­-Kunde 50 Jahre und älter war, verwirklichen heute auch Mittzwanziger ihre Ideen vom perfekten Schuh“, erzählt Orthopädieschuhmachermeister Christian Kuhlmey. Dementsprechend individuell sind die Materialien, aus denen er und seine Kollegen Schuhe fertigen: von Rinds­ bis Schlangenleder, von Leinen bis Seide ist alles möglich. „Wer einmal einen Maßschuh getragen hat, möchte eigentlich nichts anderes mehr anziehen“, weiß der Geschäftsführer. Aber das ist teuer oder? „Wenn sie nicht medizinisch notwendig sind, haben Maßschuhe schon ihren Preis“, sagt Kuhlmey. „Aber dafür halten sie bei guter Pflege auch viele Jahre, ohne an Schönheit einzubüßen.“ Unterm Strich lohne sich die Investition, findet der Inhaber, dessen Urgroßvater den Betrieb vor mehr als 100 Jahren gegründet hat.

Kuhlmey hat das Unternehmen mit Fingerspitzengefühl vergrößert, modernisiert und traditionsreiches Handwerk mit Computertechnik verbunden. Mithilfe der elektronischen Fußdruckmessung beispielsweise werden die Besonderheiten jedes Fußes erkannt. So kann der Maßschuh genau der individuellen Form des Fußes, eventuellen Druckstellen oder Fehlstellungen angepasst werden. Tatsächlich sind es oft orthopädische Probleme, warum Kunden handgefertigte Schuhe, Einlagen oder eine Zurichtung am Konfektionsschuh brauchen. Das können Spreizfüße, ein Fersensporn oder eine Peroneuslähmung sein. Liegt ein Rezept vor, unterstützt die Krankenkasse die Anschaffung. „Wer Schmerzen oder andere Probleme beim Tragen von Konfektionsschuhen hat, sollte mal bei uns vorbeischauen“, sagt Christian Kuhlmey. „Die Erleichterung, die einem ein individueller, handgemachter Schuh verschafft, kann enorm sein.“

Zum Team von Chef Kuhlmey gehören acht Mitarbeiter, darunter zwei weitere Meister sowie zwei Auszubildende. „Es ist mir wichtig, mein Wissen und meine Erfahrungen weiterzugeben“, sagt der Geschäftsführer. Die Orthopädische Schuhmacherei sei immer schon mehr als ein Handwerk gewesen. „Es ist auch ein Stück Lebenshilfe“, findet er. Auch ein Therapeut für Sensomotorik arbeitet in der Maßschuhmacherei Paul Körting. Er ist darauf spezialisiert, bei der Untersuchung des Fußes und der Herstellung des Schuhs die Auswirkungen auf den gesamten Körper zu berücksichtigen. Das ist für Orthopädie­Kunden und Diabetiker ebenso wichtig wie für Sportler: Aktive Einlagen können die Fußsohlenmuskulatur stimulieren und sogar den Rücken stärken. „Wir bieten für nahezu jedes Problem, das einen beim Gehen oder Stehen behindert, eine Lösung an“, verspricht Meister Christian Kuhlmey. „Und natürlich besuchen wir Kunden, die immobil sind, gern auch Zuhause oder im Krankenhaus.“ Für den Traditionsbetrieb, der auf zufriedene und treue Kunden setzt, sei das selbstverständlich.


Steckbrief: Orthopädie­-Maßschuhmacherei Paul Körting

Geschichte
Vor über 100 Jahren gründete Paul Körting, Urgroßvater des heutigen Firmeninhabers, die Schuhmacherei am Kudamm. Von dort zog der Betrieb 1908 in die Meinekestraße, wo er heute noch ansässig ist. 1998 übernahm Orthopädieschuhmachermeister Christian Kuhlmey die Firma mit derzeit acht Mitarbeitern.

Angebot
Individuelle (Orthopädische) Maßschuhe, Reparaturen, Zurichtungen am Konfektionsschuh, elektronische Fußdruckmessung, Sensomotorik.

Kontakt
Meinekestraße 3
Charlottenburg
Tel.: 030/881 44 20

www.paul­koerting.com

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.