Unfall in Berlin

Angetrunkener Transit-Fahrer kollidiert mit Gegenverkehr

Bei einem Unfall im Baustellenbereich der Rummelsburger Landstraße sind zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Der Ford Transit krachte frontal in den entgegenkommenden Toyota

Der Ford Transit krachte frontal in den entgegenkommenden Toyota

Foto: Thomas Peise

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag in Oberschöneweide. Gegen 16.40 Uhr war ein 31-Jähriger in der Rummelsburger Landstraße in Richtung Altstadt Köpenick unterwegs, als er mit seinem Ford Transit in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß er mit dem Toyota einer 50-Jährigen zusammen, die sich dabei schwere Verletzungen am der Wirbelsäule zuzog und zur stationären Behandlung in eine Klinik kam.

Ein 36-Jähriger, der in seinem VW Golf hinter der Frau fuhr, konnte einen Zusammenstoß mit deren Wagen nicht verhindern, obwohl er sofort stark bremste. Bei dem 31-Jährigen stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von knapp über ein Promille fest. Er musste sich in einer Gefangenensammelstelle einer Blutentnahme unterziehen.