26.11.12

Jobmesse Berlin

Fast 14.000 Besucher auf Karrierekurs

Großer Erfolg in der Mercedes-Welt am Salzufer: Mehr als 80 Aussteller stellten ihre Angebote für Jobwechsler und Berufseinsteiger vor – und planen bereits die Deutschlandtour der Jobmesse 2013.

Von Dagmar Trüpschuch
Foto: BARLAG

Medienpartner der Jobmesse Berlin war auch in diesem Jahr die Berliner Morgenpost.

4 Bilder

Da war für jeden was dabei. Über 80 Aussteller ­– von der Tourismus- über die IT- bis hin zur Gesundheits- und Finanzbranche, dem Handel, der Industrie, dem E-Commerce und verschiedenen Bildungsinstitutionen präsentierten sich auf der vierten jobmesse berlin in toller Location – der Mercedes-Welt am Salzufer. "13.800 Besucher waren auf der Messe, die Aussteller hatten insgesamt 5520 Arbeits-, Aus- und Weiterbildungs- sowie Studienangebote im Gepäck", bilanziert Stefan Süß, Geschäftsführer der veranstaltenden Agentur Barlag. "Der breite Branchenmix und die ebenso breit gefächerte Zielgruppe sind unsere Stärke." So war vom Schüler bis zum Ingenieur alles vertreten. "Unser Konzept unterscheidet sich von konventionellen Ausbildungs- und Absolventenevents dahingehend, dass auch berufserfahrene Fachkräfte zu den Messegästen zählen", so Süß.

Die Schirmherrschaft für die Recruiting-Veranstaltung hatte Berlins Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat (SPD), übernommen, die Medienpartnerschaft die Berliner Morgenpost. "Veranstaltungen wie die jobmesse berlin helfen, dem Fach- und Führungskräftemangel entgegenzuwirken", sagte die Senatorin in ihrer Eröffnungsrede.

Schirmherrin Dilek Kolat weiter: "Veranstaltungen wie die jobmesse berlin unterstützen die wirtschaftliche Dynamik unserer Stadt. Egal ob Berufseinstieg, Jobwechsel, Neuanfang, Aus- oder Weiterbildung – hier ist jeder willkommen, der seine berufliche Zukunft in die Hand nehmen möchte."

Für die Veranstalter ist nicht nur die jobmesse berlin ein großer Erfolg. Die gesamte Saison – mit den diversen Jobmessen an 14 Standorten bundesweit – glänzte mit hervorragenden Zahlen: 777 ausstellende Unternehmen, 53.830 Karrierechancen und rund 124.800 begeisterte Besucher aus allen Bildungsschichten und Branchen. 76 Messen rund um Beruf, Bildung und Ausbildung haben sie seit 2004 deutschlandweit schon organisiert – in Berlin waren sie das vierte Mal zu Gast. Am 17. und 18. November hatten Besucher auf der jobmesse berlin die Möglichkeit, in persönlichen Kontakt mit den ausstellenden Unternehmen zu treten, sich direkt um einen Job zu bewerben, sich über ihre Karrierechancen zu informieren oder sich über Weiterbildungsmaßnahmen beraten zu lassen.

Jobs von Dubai bis Irland

Mit dabei waren die Hotellerie mit Accor Hospitality und Mövenpick Hotels & Resorts. "Die suchten Auszubildende und Hotelfachleute sowie Köche", zählt Süß auf. Besonders spannend war, dass das Mövenpick Hotel Jumeirah Beach unter anderem um Barkeeper, Assistenzköche und Empfangsmitarbeiter mitten im Herzen von Jumeirah Beach Residence warb, einem der dynamischsten und lebendigsten neuen Bezirke von Dubai. Auch der irische Werbemittelhersteller National Pen war angereist, mit Praktikumsplätzen und Jobs im Bereich Vertrieb und Kundenservice im Gepäck. So dürften demnächst wohl einige der Besucher zum Feierabend ein Guinness mit Kollegen in einem irischen Pub trinken, statt ein Pils in der Berliner Eckkneipe.

Auch die Online-Branche mit Ebay, Zalando oder Freenet war vor Ort, ebenso die Gesundheitsbranche, vertreten zum Beispiel durch die Charité sowie die Bundespolizei, die Nachwuchs für den mittleren und gehobenen Dienst suchte. Um nur einige der Aussteller zu nennen. Hochqualifizierte Arbeitskräfte wie Wirtschaftsingenieure wurden gesucht, so beispielsweise vom Tabakhersteller Philip Morris. Die Deutsche Bahn bot spannende Karrierechancen für Bauingenieure, Ingenieure für Elektrotechnik oder Informations- und Nachrichtentechniker an. Und selbst der Bundesnachrichtendienst war mit einem Stand auf der Messe vertreten, wollte aber keine neuen Spione anwerben, sondern ebenfalls Ingenieure, Informatiker, Techniker und Verwaltungspersonal.

"Wir haben aber auch diejenigen angesprochen, die sich weiterbilden möchten oder eventuell vorhaben, ein Studium aufzunehmen", sagt Stefan Süß.

Unter anderem suchte die Technische Akademie Wildau Studierende für ihre verschiedenen Standorte in Wildau, Cottbus, Dresden, Rostock, Wuppertal, Bochum und Altdorf bei Nürnberg. Das DAA-Technikum stellte das berufsbegleitende Studium an der HFH – Hamburger Fern-Hochschule vor. Das Forum Berufsbildung hingegen bot in Berlin Aus- und Fortbildungen, Umschulungen, Fernlehrgänge, Seminare und berufsbegleitende Weiterbildung in den Bereichen Betriebswirtschaft, EDV, Sport und Fitness, Gesundheit und Pflege, Medien und Naturkost an, um nur einige Schwerpunkte aus dem umfassenden Weiterbildungsprogramm zu nennen.

Premiumpartnerschaft mit der Deutschen Bahn

Dass der Besuch der Jobmesse für Bewerber einen Seitenwechsel bedeuten kann, weiß Stefan Süß zu erzählen: "Erst kürzlich, auf der Jobmesse Osnabrück, trafen wir am Stand des Ausstellers Schulz Systemtechnik eine Mitarbeiterin, die ihren Job bei dieser Firma auf einer unserer Jobmessen bekommen hat. Im letzten Jahr noch als Besucherin, nahm sie in diesem Jahr auf Aussteller-Seite an der Messe teil."

Der Veranstalter will weiter an seinem Messekonzept feilen. Die Vorbereitungen für das kommende Jahr laufen bereits bereits mit Hochdruck. Am 26./27. Januar geht es auf der schon heute ausgebuchten jobmesse münchen in die nächste Saison. Insgesamt 15 Stationen steuert die jobmesse®deutschland 2013 an, darunter neben Berlin auch Düsseldorf, Dortmund, Hannover oder Lübeck. Highlights im kommenden Jahr werden unter anderem die Premiere am neuen Standort Köln, das zehnjährige Jubiläum im "Heimathafen" Osnabrück, wo 2004 alles begann, sowie der Umzug innerhalb Hannovers in den Deutschen Expo Pavillon sein. Neu ist auch, dass die Deutsche Bahn sich für eine exklusive Premium-Partnerschaft mit der jobmesse®deutschland entschieden hat und somit 2013 als Veranstaltungspartner "mit auf Reise geht".

Der neue Termin für Berlin steht auch schon fest: Am 19./20. Oktober 2013 wird die Recruiting-Messe zum fünften Mal Station in der Hauptstadt machen – wie immer in der Mercedes-Welt am Salzufer.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Umfrage Waren Sie schon einmal auf einer Karriere-Messe?

  • 29%

    Ja

  • 71%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 7
Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Trotz Handelsverbot Kanada eröffnet die alljährliche Robbenjagd
Premiere Hollywoodstars bringen "Spiderman" nach…
Coachella Festival Hier ist Promis nichts peinlich
Schiffsunglück Fähre mit fast 500 Menschen gekentert
Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Fernsehprogramm

Von Jesus Christus bis Hitler – Das läuft über…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote