Festgeld-Vergleich

Aktuelle Festgeldangebote mit guter Rendite

Wer Geld anlegen will, greift immer häufiger auf ein Festgeldkonto zurück. Hier gilt: Der Zinssatz erhöht sich, wenn das Geld lange angelegt wird

Sparer, die Geld auf einem Festgeldkonto anlegen wollen, sollten bei der Wahl eines Festgeldkontos einen Vergleichsrechner nutzen, denn nur so lässt sich das lukrativste Angebot herausfinden.

Sparer, die Geld auf einem Festgeldkonto anlegen wollen, sollten bei der Wahl eines Festgeldkontos einen Vergleichsrechner nutzen, denn nur so lässt sich das lukrativste Angebot herausfinden.

Foto: iStock

Festgeld - oder auch Termingeld - ist eine kurz- bis mittelfristige Geldanlage, bei der die Höhe der Zinsserträge von der angelegten Summe und der Laufzeit abhängig ist. Es gibt große Unterschiede auf dem Finanzmarkt, sodass sich ein Vergleich der besten Festgeldkonten immer lohnt.

Festgeld nicht selbst kündigen

Wichtig: Sollte das Festgeld vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit gekündigt werden, so verliert man in der Regel seine Zinsen. Und wer seiner Bank nach Ablauf der Laufzeit keine Kündigung des Kontos zukommen lässt, riskiert eventuell einen schlechteren Zinssatz, denn viele gute Rendite-Angebote gelten nur über einen bestimmten Zeitraum oder für Neukunden. Deswegen lohnt es sich immer, weitere Angebote im Auge zu behalten, um eventuell reagieren und ein neues Festgeldkonto eröffnen zu können.

Festgeld ist wie alle anderen Bankguthaben bei deutschen Kreditinstituten mit mindestens der gesetzlichen Einlagensicherung gesichert - bei ausländischen Angeboten gilt dies mehrheitlich auch, denn in der EU unterliegen die Mindestanforderungen der EG-Richtlinie. Seit Juli 2015 gilt in allen EU-Staaten ein gesetzlich garantierter Schutz von bis zu 100.000 Euro pro Kunde und pro Bank. Sollte eine Bank demnach pleite gehen, erhalten Festgeldkunden dennoch ihr Geld.

Aktuelle Festgeldangebote mit guter Rendite

Wer beispielsweise 10.000 Euro für 60 Monate fest anlegen will, erhält aktuell einen Zinssatz von 2,5 %. Wer einen Betrag von 25.000 Euro für zwölf Monate anlegt, kann mit einer Rendite von 412 Euro rechnen (1,65 %). Legt man denselben Betrag jedoch fünf Jahre an, erhält man einen Zinssatz von 2,5 % und somit 3.125 Euro Zinsen ausgezahlt.

Weitere Nachrichten.

Anzeige

Hier geht es zum Festgeldvergleichsrechner.

Zur Startseite