09.11.12

Gehackte Konten

Twitter setzt versehentlich viele Passwörter zurück

Aufgrund einer Panne wurde "eine große Anzahl" von Twitter-Passwörtern zurückgesetzt. Der Grund: mutmaßlich gehackte Konten.

Foto: dapd

Eine „große Anzahle“ von Twitter-Passwörtern wurde am Donnerstagabend zurückgesetzt - unbeabsichtigt
Eine "große Anzahle" von Twitter-Passwörtern wurde am Donnerstagabend zurückgesetzt - unbeabsichtigt

Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter hat seinen Nutzern einen Schreck eingejagt. Viele User erhielten am Donnerstagabend die Nachricht, dass ihr Passwort zurückgesetzt wurde.

Wie das Unternehmen wenig später in einer Stellungnahme einräumte, sollte dies eigentlich nur bei einigen mutmaßlich geknackten Konten gemacht werden. Stattdessen sei aus Versehen "eine große Anzahl" von Passwörtern zurückgesetzt worden.

Wie viele Nutzer betroffen waren, blieb bis Freitag unklar, allerdings berichteten Nutzer aus verschiedenen Teilen der Welt, dass sie nicht mehr in ihre Twitter-Account kamen.

Quelle: dpa/bee
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
"The Interview" Sonys Nordkorea-Satire kommt in den Giftschrank
"Foodini" Hier kommen Lebensmittel aus dem 3D-Drucker
Australien Video zeigt letzte Sekunden des Sydney-Geiseldrama…
Sebastian Edathy "Filme zu bestellen war falsch, aber legal�…
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Test

So gut sind die neuen Kompaktkameras

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote