09.12.12

Breisgau

Brechdurchfall – Das Ende einer Schiffsreise

14 Reisende sind auf einem Hotelschiff im Breisgau an Brechdurchfall erkrankt. Neun Menschen mussten am Sonntagvormittag in Kliniken gebracht werden, wie die Polizei in Freiburg sagte.

Foto: dpa
Brechdurchfall auf Hotelschiff
Für einige Patienten endete die Schiffsreise im Krankenhaus

14 Reisende sind auf einem Hotelschiff im Breisgau an Brechdurchfall erkrankt. Neun Menschen mussten am Sonntagvormittag in Kliniken gebracht werden, wie die Polizei in Freiburg sagte. Die Erkrankung fing demnach bereits in Straßburg an.

Ob es sich dabei um den hoch ansteckenden Noro-Virus handele, sei derzeit noch unklar. In der Nacht zum Samstag waren ebenfalls Reisende einer Flusskreuzfahrt auf dem Rhein vor Wiesbaden an Brechdurchfall erkrankt.

Bei den 70 Passagieren war der Noro-Virus festgestellt worden. Auf dem Hotelschiff, das am Sonntag in Breisach am Rhein nach Hilfe rief, befanden sich etwa 210 Passagiere. "Viele haben sich auf die Heimreise gemacht", sagte der Sprecher weiter.

Quelle: dpa/fag
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Skitourismus Warum Russen nicht mehr in die Alpen wollen
Kinotrailer "Jurassic Park 4" gewährt erste Einblick…
TV-Interview Jetzt spricht der Todesschütze von Ferguson
Verrückte Briten Wie dieses Stück Fleisch in die Stratosphäre kam
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Schöne Bescherung

Mit diesen Geschenktipps können Sie punkten

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote