Das Kratzen von Kreide auf der Tafel ist nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Akustik für viele Menschen das nervigste Geräusch
25.04.2015
Ruhe!

Kinder hören das nervigste Geräusch – und das laut

Schüler verlieren mit jeden 10 Dezibel Lautstärke einen Monat in der Leseleistung. Beim Konzert kommen Erwachsene auf Lärm wie beim Tanz neben dem Presslufthammer. Eine Hitliste der fiesesten Geräusch… mehr...

Sport allein reicht nicht, um Übergewicht zu Leibe zu rücken
25.04.15
Bewegung

"Durch Sport nehmen Übergewichtige kein Gramm ab"

Drei Experten räumen auf mit dem "gefährlichen Mythos" vom Sport als Waffe gegen Übergewicht. Sie fordern, im Kampf gegen Pfunde auf Ernährung zu setzen - mit einer überraschenden Empfehlung. mehr...

Tigermücke
25.04.15
Ausbreitung

Virologe warnt vor gefährlichen Tropen-Mücken

Die Tigermücke überträgt das Dengue-Fieber, der japanische Buschmoskito das West-Nil-Virus. Beide breiten sich derzeit in Deutschland aus. Tropenmediziner sind alarmiert. mehr...


Seit sechs Jahren arbeiten Forscher an einem Impfstoff gegen Malaria. Das Mittel wurde an 17.000 Kindern getestet
24.04.15
Tropenkrankheit

Erster Impfstoff gegen Malaria ist einsatzbereit

Eine halbe Million Menschen sterben im Jahr an Malaria. Zum ersten Mal steht nun ein Impfstoff für Kinder vor der Zulassung. Noch in diesem Jahr könnten Schutzprogramme in Afrika beginnen. mehr...


Ebola-Helfer behandeln wie hier in Monrovia jetzt auch an Malaria erkrankte Patienten
24.04.15
Infektiologie

Neben Ebola wütet jetzt auch Malaria in Westafrika

Der Kampf gegen Ebola hat die Malaria in den Hintergrund rücken lassen. Das rächt sich schon jetzt: 10.900 Menschen starben in Westafrika zusätzlich an der Infektionskrankheit. mehr...


Auf die Brille der Probanden wurde das Bild eines Nichts projiziert – so entstand die Illusion, berührt zu werden, ohne einen Körper zu haben
23.04.15
Neurowissenschaft

Wer sich unsichtbar fühlt, wird angstfrei

Mit einer virtuellen Illusion wollten Forscher Versuchsteilnehmern weismachen, dass sie unsichtbar seien. Das klappte – und die Probanden fühlten sich plötzlich anders, wenn sie vor Publikum standen. mehr...


Geht bei einer Operation etwas schief, liegt die Beweislast bei einem ärztlichen Behandlungsfehler grundsätzlich beim Patienten
23.04.15
Therapie

Was bei einem Behandlungsfehler zu tun ist

Fehlende Aufklärung oder eine Therapie nach veraltetem Wissensstand gelten als Behandlungsfehler. Nur: Die Beweislast liegt beim Patienten. Für Betroffene gibt es drei Anlaufstellen – und Anwälte. mehr...


Proben von Keimen auch aus Krankenhäusern landen immer wieder bei Laboren – leider oft mit positivem Befund
23.04.15
Infektionen

Chirurgen verfolgen Keime bis in den Putzlappen

Ein keimfreier Bereich in einem Krankenhaus ist nach Meinung von Experten eine Illusion. Im Uni-Klinikum Greifswald suchten die Ärzte wochenlang nach der Infektionsquelle. Am Ende war es ein Lappen. mehr...


Langfristig verbessert Dehnen vor allem die Beweglichkeit der Gelenke und ihrer umgebenden Strukturen
22.04.15
Fitness

Dehnen vor dem Sport kostet Leistung – aber egal

Ohne Dehnen kam lange Zeit kein noch so unambitionierter Freizeitsportler davon. Heute ist klar: Das Recken und Strecken ist nicht immer angeraten. Experten ringen selbst noch um eine klare Ansage. mehr...


Die ersten beiden Impfstoffe gegen Ebola gehen in die entscheidende Prüfphase
22.04.15
Ebola

Impfstoff könnte im Herbst zugelassen werden

Zwei Impfstoffe gegen Ebola werden klinisch erprobt. Wie schnell die Wirkstoffe auf den Markt kommen, ist aber unklar. Denn das Abflauen der Epidemie stellt die Forscher vor neue Herausforderungen. mehr...


Bis zu 40.000 Patienten sterben im Jahr in Deutschland an den Folgen einer Infektion, die sie sich erst im Krankenhaus eingefangen haben. Mit besserer Hygiene ließen sich viele Ansteckungen vermeiden
21.04.15
Resistente Erreger

Was Krankenhäuser gegen Killerkeime tun könnten

Hunderttausende Patienten infizieren sich jedes Jahr in deutschen Krankenhäusern mit gefährlichen Erregern. Ideen zur Verbesserung der Hygiene in Kliniken gibt es genug. Aber die Umsetzung scheitert. mehr...


Cupcakes, gefüllt mit Schokoladen-Buttercreme, werden auch durch die Kirschen nicht gesund
21.04.15
Ernährung

Schon fünf Tage Fett lassen Muskeln schlappmachen

Schon eine Woche Völlerei wirkt sich auf die Muskeln aus. Das konnten Forscher in einem ungewöhnlichen Experiment nachweisen. Dazu ließen sie Freiwillige massenhaft Käse und Butter essen. mehr...

Zeitung heute Nachrichtenarchiv »
Top Gesundheit Artikel
Berliner Morgenpost interaktiv
Bundestagsmandat.pngInteraktiv
Fall Edathy

Alle Mandatsverzichte

Abgeordnete, die den Bundestag vorzeitig verlassen.Zur interaktiven Grafik

thumb.jpegInteraktiv
Mauerfall

Die Narbe der Stadt

1989 und heute - Was von der Mauer geblieben ist.Zur Web-Reportage

thumb.jpgBerlin
25 Jahre Mauerfall

Zugezogene und Berliner

Wer kam, wer ging, wer heute hier wohntZur interaktiven Anwendung »

Bildschirmfoto 2014-06-12 um 01.47.52.pngInteraktiv
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Weitere Interaktive Themen
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Wahlkarte

Tempelhofer Feld - Alle Stimmen, alle Kieze

Berlin-Karte zum Tempelhof-VolksentscheidZur interaktiven Karte


Zwischen diesen Bildern liegen ein Alkoholentzug, die Erkenntnis, dass es so nicht weitergeht, der Umstieg auf vegane ernährung und jede Menge Training
21.04.15
Ein neues Leben

Vom fetten Alkoholiker zum Ultra-Sportler

Wie wird man vom Trinker, der sich nur von Fast Food ernährt, zu einem der fittesten Männer des Planeten? Was das mit Grünzeug zu tun hat und warum das jeder schaffen kann, erzählt Rich Roll. mehr...


Kurz vor der Rente noch Nachwuchs? Mediziner und Psychologen sind deutlich unterschiedlicher Meinung über eine späte Mutterschaft
20.04.15
Späte Mutterschaft

Wann sind Eltern zu alt für ein Kind?

Die Zahl der Eltern, die mit Mitte 40 das erste Kind bekommen, steigt stetig. Ein großes Risiko für den Nachwuchs, warnen Mediziner. Ein großer Segen für die Kinder, behaupten hingegen Psychologen. mehr...


In Liberia liest ein Mann das Ebola-Aufklärungsposter, das an der Außenmauer des geschlossenen Ebola-Behandlungszentrums von Ärzte ohne Grenzen angebracht ist
20.04.15
Viren

Ebola-Überlebende sind monatelang ansteckend

Ein Mann hat – 175 Tage nachdem er selbst erkrankt war – seine Partnerin mit dem Virus infiziert. Der Fall schreckt die Behörden auf. Offenbar können die Viren sehr lange im Körper überdauern. mehr...


In welches Geschlecht der Nachwuchs später mal „passt“, muss nicht immer schon in früher Kindheit mittels Operation entschieden werden
20.04.15
Identifikation

Intersexualität bei Kindern nicht zu fix operieren

Kommt ein Kind intersexuell zur Welt, entscheiden die Eltern ob der Sprössling mit einer Operation "angepasst" werden soll. In den USA raten Experten davon ab, allzu schnell zum Messer zu greifen. mehr...


Die Tollwut ist ein Virus, der durch Tierbisse übertragen wird. Häufig sind Hunde und Katzen oder Flughunde infiziert
20.04.15
Neue Studie

Jeden Tag sterben weltweit 160 Menschen an Tollwut

Wissenschaftler beziffern in einer neuen Studie 59.000 Todesopfer jährlich, die an der Tollwut sterben. Das sind weit mehr als in früheren Schätzungen. Fast alle Fälle betreffen Asien und Afrika. mehr...

Top Video

Die Medizin ist im Kampf gegen das Ebola-Virus offenbar einen Schritt weiter gekommen: Am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf haben Wissenschaftler neue Daten einer Studie präsentiert.mehr »

Top Bilder
Riesige Magmablase

Supervulkan hebt und senkt den Boden nahe Neapel

Schöpfung Teil 2

Der Traum vom künstlichen Menschen

Dermatologie

Moulagen können einen das Gruseln lehren

Virusinfektion

Warum Masern tödlich enden können

Weitere Nachrichten aus "Gesundheit"
Couperose,Haut,Wangen,Besenreiser,Bindegewebe

Couperose

Von Monika Preuk

Rote Äderchen auf Wangen und Nase, die unter Stress stärker werden: Couperose ist keine echte Krankheit, stört viele Betroffene aber in ästhetischer Hinsicht. Woher die Gesichtsrötung kommt und was… mehr...

24.04.2015
Lidzucken

Lidzucken: 15 Ursachen und was wirklich hilft

Von Monika Preuk

Wenn das Augenlid unwillkürlich flattert und zuckt, macht das mehr als nervös. Lidzucken entsteht vor allem durch Stress, aber auch Bluthochdruck und andere Krankheiten können die Ursache sein. Deshal… mehr...

22.04.2015
ingwerwurzel und -pulver

Ingwer: Das kann die gesunde Wunderwurzel

Von Monika Preuk

Ingwer verleiht vielen Gerichten und Getränken eine fruchtige Schärfe. Doch die Gewürzknolle kann noch mehr: Sie wirkt gegen Erkältungen, Schmerzen, Übergewicht, Impotenz und womöglich auch Krebs. mehr...

22.04.2015

13 Lebensmittel gegen Stress

Von Monika Preuk

Bestimmte Lebensmittel helfen dabei, bei Stress ruhig und ausgeglichen zu bleiben. Mit einigen lässt sich etwa ein Anti-Stress-Frühstück zubereiten, das gelassen macht und gleichzeitig die Konzentrati… mehr...

21.04.2015
Manuka Honig

Manuka-Honig: Wirkung und Anwendung

Von Monika Preuk

Honig vom neuseeländischen Manuka-Strauch gilt bei den Maoris seit Jahrhunderten als Allheilmittel. Doch dass Manuka-Honig tatsächlich wirkt, sogar gegen gefährliche multiresistente Krankenhauskeime,… mehr...

21.04.2015

Ein junger Buckwal vor dem Inselstaat Tonga im Südpazifik. Forscher wissen, dass laute und tiefe Töne die Sinnesorgane der Tiere verwirren

Ruhe da unten! Der Lärm im Meer bedroht die Wale

Von Roland Knauer

Schiffsturbinen, Windkraftanlagen oder die Suche nach Bodenschätzen erhöhen die Lärmbelastung in den Ozeanen. Der Krach stört den Orientierungssinn der Wale und anderer Meerestiere mehr...

19.04.2015

Janine Schmidt bloggt gegen ihre Krebserkrankung an: #FUCKOFFHENRY heißt ihre Seite

Die digitale Selbsthilfe gegen den Krebs

Von Gisela Gross

Eine Berliner Krebspatientin macht ihre Krankengeschichte in einem Blog öffentlich. Das Internet kann Patienten helfen, ihre Isolation zu durchbrechen. Doch Datenschutzexperten raten zur Vorsicht. mehr...

18.04.2015

Darauf hoffen viele Abhängige: Das vermeintliche Wundermittel Baclofen ist in Deutschland jedoch noch nicht zugelassen

So gut wirkt das Mittel der Zukunft für Alkoholiker

Von Carola Mensch

Baclofen wird in Frankreich als Heilmittel für Alkoholiker gepriesen: In Deutschland ist das Mittel bislang nicht zugelassen. Berliner Forscher haben es nun getestet - mit positivem Ergebnis. mehr...

18.04.2015

Jeder Mensch trägt eine spezielle Zusammensetzung von Bakterien in seinem Bauch

Westlicher Lebensstil reduziert Vielfalt im Darm

Von Stefan Parsch

Forscher haben die Darmflora von Menschen auf Papua-Neuguinea und am Amazonas untersucht. Sie fanden eine weitaus größere Bakterienvielfalt als in den Bäuchen der Bewohnern von Industrieländern. mehr...

18.04.2015

Um depressiven Männern helfne zu können, sind oft unkonventionelle Lösungen gefragt

Aggressive Männer könnten eigentlich depressiv sein

Von Gisela Gross

Reagieren Männer gereizt oder wütend, kann das bedeuten, dass sie an einer Depression leiden. Beim Arzt kommen sie eher auf körperliche Probleme zu sprechen, wenn sie eigentlich psychische meinen. mehr...

17.04.2015
haferflocken diät

Haferflocken-Diät

Von Monika Preuk

Kohlenhydrate, Eiweiß, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe: Haferflocken bieten alles, was der Körper braucht, um gesund abzunehmen – falls Sie nicht zu viel davon essen. mehr...

17.04.2015
Manch ein Insekten-Fan züchtet schon seine eigenen Tiere heran, um sie dann zu verspeisen.

So sieht unsere Ernährung im Jahr 2030 aus

Von Michael Gassmann

Nestlé hat untersucht, wie Deutsche sich in Zukunft ernähren. Demnach werden wir stärker darauf achten, nur gesunde Lebensmittel zu kaufen. Und nach alternativen Eiweißquellen suchen, wie Insekten. mehr...

16.04.2015

Hund und Frauchen

Warum Frauchen Hundeaugen nicht widerstehen kann

Von Anja Garms

Wenn sich Hund und Herrchen tief in die Augen schauen, ist das nicht nur übertriebene Tierliebe: Der Blickkontakt ist für die gegenseitige Bindung wichtig. Das lässt sich in den Hormonen nachweisen. mehr...

16.04.2015

Auf die Mädchen kommt es an, wenn es darum geht, wie viel Gewalt in einer Klasse akzeptiert wird

Aggressivität in der Schule geht von Mädchen aus

Von Fanny Jiménez

Toben, schubsen, treten: Bei Raufereien in der Schule sind nicht zwangsläufig die Jungen die Rädelsführer. An Berliner Oberschulen geben Mädchen vor, wie viel Gewalt für alle akzeptabel ist. mehr...

16.04.2015

In Deutschland werden 3000 Operationsmaterialien pro Jahr in Körpern von Patienten vergessen

Auf dem OP-Tisch lauert das tödliche Risiko

Tausende Tupfer, Scheren und andere Materialien bleiben jedes Jahr nach einer Operation im Körper von Patienten. Hunderte Patienten sterben. Falsche Pillen oder eingeschleppte Keime kommen hinzu. mehr...

16.04.2015

Unterleib einer Frau mit schematischer Darstellung der inneren weiblichen Geschlechtsorgane des Menschen: Gebärmutter (Uterus) mit Gebärmutterhals (Zervix), Eileiter und Eierstöcke (Ovarien)

Gebärmutter wird oft zu leichtfertig entfernt

Von Lajos Schöne

Jede sechste Frau in Deutschland hat keine Gebärmutter mehr: Es wird viel zu häufig operiert, sagen Experten. Welche Ärzte schneiden zu viel, und welche Frauen sind die Leidtragenden? Hier die Fakten. mehr...

16.04.2015

Es gibt einen klaren Unterschied zwischen normalem Altern und geistigem Verfall. Wer starke Gedächtnisprobleme bei sich feststellt, sollte sich von einem Arzt untersuchen lassen

Die Alterung des Gehirns und was dagegen hilft

Von Lauran Neergard

Dass mit zunehmendem Alter Gedächtnisleistung und Gehirnfunktionen nachlassen, ist ein normaler Prozess. Dennoch gibt es Mittel und Wege, sich auch im hohen Alter einen scharfen Verstand zu bewahren. mehr...

16.04.2015
bierbauch

Bierbauch: Kommt er wirklich vom Bier?

Von Monika Preuk

Von hinten schlank, doch vorne wölbt sich ein dicker Bauch: Wenn das bei Männern der Fall ist, spricht man schnell von einem Bierbauch. Welche Rolle Bier dabei spielt und warum Frauen derartige Formen… mehr...

16.04.2015

Jarvis hält Aktien von Google, ließ sich als Redner zu den Veranstaltungen des Unternehmens einladen. Den Widerstand deutscher Verlage wie Axel Springer, Burda oder der Funke-Mediengruppe gegen den Suchmonopolisten Google und deren Forderung nach einem Leistungsschutzrecht hat Jarvis wiederholt als Fortschrittsfeindlichkeit kritisiert. „Die Zeit“ attestierte dem „Google-Fanboy“ daraufhin, ein „bizarres Bild der deutschen Politik und Verlagslandschaft“ zu haben

Warum Jeff Jarvis über seine Manneskraft bloggte

Von Dagmar von Taube

Jeff Jarvis schreibt Bestseller, gilt als Internet-Guru und großer Selbstdarsteller. Ein Gespräch über digitalen Autismus, Enthauptungsvideos, sein Krebsleiden und seine Entblößung im Netz. mehr...

16.04.2015

Jeder fünfte Berliner leidet unter Pollen-Allergien

Pollen-Alarm in Berlin – Jeder Fünfte ist betroffen

In diesem Frühjahr gibt es weniger Birkenpollen, doch die Belastung von Gräsern und Beifuß steigt. Heuschnupfen ist die häufigste chronische Erkrankung in Europa. mehr...

15.04.2015

Viele Menschen können ihre Finger so auseinanderziehen, dass es dabei ploppende Geräusche gibt

Welches Phänomen hinter dem Fingerknacken steckt

Von Lisa Krassuski

Vielen Menschen dürften die Geräusche bekannt sein: Knack, knack, knack machen die Gelenke, wenn man beherzt an den Fingern zieht. Forscher haben nun genau nachgeschaut, woher die Laute kommen. mehr...

15.04.2015
DWO_WS_Pollenflugkalender_jb__Teaser.jpg

2015 gutes Jahr bei Birkenpollen-Allergie

Für alle, die auf Birkenpollen allergisch reagieren, gibt es in diesem Jahr eine gute Nachricht. Ambrosia-Allergiker dagegen müssen bis Ende September mit dem Taschentuch im Anschlag leben. mehr...

15.04.2015

Krankhaftes oder gesundes Gewebe? Die Abbildung zeigt Gewebeanalysen auf Gebärmutterhalskrebs per D3 (unten) und die pathologische Analyse (oben)

Krebsanalyse per Smartphone für 1,70 Euro

Von Walter Willems

Extrem kostengünstig, tragbar und schnell: Forscher haben ein neues Diagnoseverfahren auf Smartphone-Basis für Tumore entwickelt. Die Methode kommt vor allem Menschen in Entwicklungsländern zugute. mehr...

15.04.2015

Der Sommer ist zu verlockend, um sich nicht zu bewegen. Für den, der nicht wie der Mainstream joggen oder radeln will, gibt es trotzdem keine Ausrede: Nicht so oft genannte Sportarten warten aufs Ausprobieren

Was außer Radfahren und Joggen noch so geht

Von Elena Zelle

Kaum scheint mal eine halbe Stunde die Sonne, bevölkern Jogger, Radfahrer und Walker die Wege und Bürgersteige. Dabei gibt es noch mehr Sportarten als Laufen und Radeln – auch für Anfänger. mehr...

15.04.2015

In vielen deutschen Schlafzimmern wird nachts gepresst und geknirscht. Eine Aufbissschiene kann die Zähne schützen

Wie chronisches Zähneknirschen das Gebiss ruiniert

Von Alexandra Bülow

Viele Menschen knirschen im Schlaf mit den Zähnen. Im Extremfall wirkt ein Druck, der 400 Kilogramm pro Quadratzentimetern entspricht. Das kann für das Gebiss schlimme Konsequenzen haben. Was hilft? mehr...

15.04.2015

Marihuana hilft bei Mäusen gegen Tumoren im Gehirn. Das könnte auch für die Humanmedizin interessant werden

Marihuana zerstört Krebszellen bei Mäusen

Von Wiebke Hollersen

Cannabinoide wie THC haben im Tierversuch aggressive Krebszellen reduziert. Die Forscher hoffen, dass man aus den Ergebnissen neue Behandlungsmethoden gegen Hirntumore bei Menschen entwickeln kann. mehr...

14.04.2015

Mitunter verschwinden Rückenschmerzen auch ohne Behandlung. Wer vom Arzt eine Physiotherapie verschrieben bekommt, sollte sie aber möglichst schnell beginnen.

Bei Rückenschmerzen bloß nicht liegen bleiben

Von Wiebke Hollersen

Wenn das Kreuz schmerzt, sollte man nicht ausruhen, sondern streng mit sich sein. Und etwa eine Physiotherapie nicht herauszögern: Wer in den ersten zwei Wochen damit beginnt, profitiert am meisten. mehr...

14.04.2015

Die Wechseljahre sind ein wichtiger Schnitt im Leben einer Frau

Die große Hormonlüge der Wechseljahre

Von Jörg Zittlau

Während der Wechseljahre produziert der weibliche Körper weniger Östrogen. Doch das ist keine Krankheit. Eine neue Studie zeigt: Die meisten angeblichen Wechseljahres-Symptome sind gar keine. mehr...

13.04.2015

Menschen schießen bei „Angry Birds“ die Vögel ab, ohne sich mit Physik auszukennen oder auch nur daran oder gar an Quantenphysik zu denken. Und doch treffen Menschen ohne vollständiges Wissen

Warum ein Taxifahrer besser ist als jeder Computer

Von Fanny Jiménez

"Angry Birds"-Spieler pfeifen auf Physik. Computer sind dem Gehirn an Rechenleistung zwar weit überlegen, dennoch löst der Mensch komplexe Probleme schneller. Wie geht das? mehr...

13.04.2015

Zu den Verdächtigen, die die Spermienfunktion und männliche Fruchtbarkeit stören, gehören neben Pestiziden an Ost und Gemüse auch viele Konservierungsstoffe, UV-Blocker und andere Alltagschemikalien

Obst und Gemüse können unfruchtbar machen

Von Silvia von der Weiden

Bei manchen kinderlosen Paaren stimmt die Chemie nicht – und das im wahren Sinne des Wortes: Pestizide, Weichmacher, Konservierungsstoffe und andere Substanzen lassen die Fruchtbarkeit sinken. mehr...

13.04.2015
Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Berlin und Umland
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Berlin