Wie jedes Medikament hat auch die Verhütungspille ihre Risiken und Nebenwirkungen
Verhütungsmittel

Pille erhöht womöglich Risiko für Hirntumore

Von Wiebke Hollersen

Frauen, die lange hormonell verhüten, könnten ihr Risiko steigern, an einem Gliom zu erkranken. Das ergab eine dänische Studie. Die Forscher weisen darauf hin, dass diese Hirntumore selten sind. mehr...

26.01.2015

Acinetobacter Baumannii verursacht bei Patienten vor allem Pneumonien, Wundinfektionen und Sepsis
26.01.15
Tödliche Keime

Bereits elf Patienten in Kieler Klinikum gestorben

Im Uni-Klinikum Kiel breiten sich gefährliche multiresistente Keime aus, mehrere Patienten sterben. Die Öffentlichkeit erfährt davon nur scheibchenweise. Haben Ärzte oder Behörden Fehler gemacht? mehr...


Die Deutschen sitzen nicht nur im Büro zu lange herum – sondern auch in ihrer Freizeit
26.01.15
Bewegungsmangel

Das viele Sitzen macht uns krank

7,5 Stunden am Tag: So viel Zeit verbringen Erwachsene in Deutschland im Sitzen. Die Folgen für die Gesundheit sind massiv. Und es hilft nicht einmal, am Ende des Tages eine Stunde zu joggen. mehr...


Verlangt der potenzielle Arbeitgeber einen Gesundheitscheck, sind die Sorgen häufig groß. Was viele nicht wissen: Ohne ihre Zustimmung ist bei den Tests nicht viel erlaubt
26.01.15
Vor der Einstellung

Was bei Gesundheitschecks erlaubt ist und was nicht

Ob Depressionen, Migräne oder Rückenleiden: Nicht jeder Bewerber ist kerngesund. Doch was, wenn der Arbeitgeber vor der Einstellung einen Gesundheitscheck verlangt? Auf was Sie achten sollten. mehr...


Fünf Notizbücher müssen es schon sein, man kann ja nie wissen!
25.01.15
Macken & Marotten

Was manche tun, damit bloß keine Idee flöten geht

Wer wie Caroline R. ein kreativer Geist ist, der weiß nie genau, wann einen die Muse küsst. Die Biologin, Journalistin und Comiczeichnerin sorgt daher vor: Sie trägt stets fünf Notizbücher bei sich. mehr...


Im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) in Kiel haben sich mindestens 19 Patienten mit gefährlichen Keimen angesteckt, fünf Menschen sind daran gestorben
24.01.15
Uniklinikum Kiel

27 Patienten mit multiresistentem Keim infiziert

Die Zahl der Patienten, die sich in der Kieler Klinik mit Acinetobacter infiziert haben steigt auf 27. Da die Erkrankten bereits vorher geschwächt waren, ist die Todesursache nicht immer eindeutig. mehr...


Cousine Gertrud zum Geburtstag anrufen? Glaubt man Experten, machen das Männer eher selten
24.01.15
Soziale Netzwerke

Wie Männer sich um Freundschaftspflege drücken

Die Familie anrufen, die Nachbarn einladen: Um soziale Kontakte kümmert sich bei vielen Paaren die Frau. Männer widmen sich eher der "Gelegenheitskommunikation" – im Alter leiden sie an den Folgen. mehr...


Acinetobacter Baumannii verursacht bei Patienten vor allem Pneumonien, Wundinfektionen und Sepsis
23.01.15
Gefährliche Keime

Fünf Patienten sterben im Uniklinikum in Kiel

Ein multiresistenter Erreger hat sich im Universitätskrankenhaus Kiel ausgebreitet. Zwölf Patienten infizierten sich mit dem gegen vier Antibiotikagruppen resistenten Keim – fünf Menschen starben. mehr...


Dass Menschen, die viel Geld besitzen glücklicher sind, ist nur ein Mythos. Dass sie aber weniger traurig sind, belegt jetzt eine neue US-Studie
23.01.15
Psychologie

Geld macht nicht glücklich – aber weniger traurig

Längst haben Studien die Illusion zerstört, dass viel Geld langfristig glücklicher macht. US-Forscher haben nun aber einen anderen Effekt entdeckt: Viel Geld macht demnach zumindest weniger traurig. mehr...


Am Anfang ist es normal, wenn Kindern im Kindergarten die Trennung von den Eltern schwerfällt. Nach ein paar Wochen sollten sie aber Vertrauen zu den Betreuern aufgebaut haben
23.01.15
Kita-Eingewöhnung

So meistern Kinder den Abschied von den Eltern

Ob Krippe, Tagesmutter, Kindergarten oder Kita: Bei der Eingewöhnung von Kindern spielen sich oft tränenreiche Szenen ab. Denn die Angst vor der Trennungen ist groß. Was Eltern beachten sollten. mehr...


Die Essgewohnheiten von Heranwachsenden haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert: Gemeinsame Mahlzeiten mit der Familie sind keine Selbstverständlichkeit mehr
22.01.15
Ungesunde Esskultur

Im "Hotel Mama" bleibt die Küche immer öfter kalt

Gemeinsame Mahlzeiten finden in vielen Familien seltener denn je statt. Anstatt selbst zubereiteter Speisen werden Burger, Riegel und Chips gegessen. Forscher warnen vor gesundheitlichen Folgen. mehr...


Bauchspeicheldrüsenkrebs ist einer der Tumore, die nur schwer zu behandeln sind. Die Sterblichkeit ist hoch
22.01.15
Bauchspeicheldrüse

Diese Diagnose ist Ihr Todesurteil - fast immer

Die Sterblichkeit ist extrem hoch: Der sogenannte Pankreaskrebs hat die niedrigste Überlebensrate unter allen Krebserkrankungen. 180 Forscher beraten in Warnemünde über Fortschritte in der Behandlung. mehr...

Zeitung heute Nachrichtenarchiv »
Top Gesundheit Artikel
Berliner Morgenpost interaktiv
Bundestagsmandat.pngInteraktiv
Fall Edathy

Alle Mandatsverzichte

Abgeordnete, die den Bundestag vorzeitig verlassen.Zur interaktiven Grafik

thumb.jpegInteraktiv
Mauerfall

Die Narbe der Stadt

1989 und heute - Was von der Mauer geblieben ist.Zur Web-Reportage

thumb.jpgBerlin
25 Jahre Mauerfall

Zugezogene und Berliner

Wer kam, wer ging, wer heute hier wohntZur interaktiven Anwendung »

Bildschirmfoto 2014-06-12 um 01.47.52.pngInteraktiv
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Weitere Interaktive Themen
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Wahlkarte

Tempelhofer Feld - Alle Stimmen, alle Kieze

Berlin-Karte zum Tempelhof-VolksentscheidZur interaktiven Karte

22.01.15
Künstliche Wurzeln

Die wichtigsten Antworten zu Zahnimplantaten

Die moderne Zahnmedizin macht es möglich: In Deutschland werden jährlich bereits eine Million Implantate anstatt konventioneller Brücken eingepflanzt. Sie eignen sich aber nicht für alle Patienten. mehr...


Im Gestein des Pallasite-Meteoriten fanden Forscher Regionen mit größeren beweglichen magnetischen Domänen und einen besonders spannenden Bereich, den sie „Wolkenzone“ tauften. Darin befinden sich tausende Nanopartikel aus einem Eisenmineral, dessen Magnetisierung besonders stabil ist
21.01.15
Astrophysik

Die Festplatte aus der Frühzeit des Sonnensystems

Britische Forscher haben einen Meteoriten in die Mangel genommen. Das Verblüffende: In ihm warteten 4,5 Milliarden Jahre alte Magnetfelder auf ihre Entdeckung. Eine wissenschaftliche Sensation. mehr...


Kassenbons sind oft mit dem umstrittenen Stoff Bisphenol A beschichtet
21.01.15
Chemikalie

Schärferer Grenzwert für Bisphenol A empfohlen

Wie viel Bisphenol A darf's denn sein? Forscher streiten schon lange, wie schädlich die Chemikalie wirklich ist. Nun hat eine EU-Behörde gehandelt: Sie empfiehlt deutlich verschärfte Grenzwerte. mehr...


Die Zahnschmelzstörung tritt vor allem an den hinteren Backenzähnen auf, aber auch Schneidezähne können betroffen sein
21.01.15
Mysteriöses Phänomen

Wenn Backenzähne butterweich und fleckig sind

Sie bröckeln, sind weich und fleckig: Die Zähne vieler Sechsjähriger sehen aus, als hätten sie schlimme Zeiten hinter sich, obwohl sie gerade erst durchgebrochen sind. Über die Ursache wird gerätselt. mehr...


Die Zahl der Ebolakranken sinkt. Es gibt nun eher punktuelle, lokale Ausbrüche der Krankheit. Um die in den Griff zu bekommen, werden beispielsweise auch Fußballspieler vorosorglich untersucht
21.01.15
Infektion

Mutationen können Ebola-Impfung zunichte machen

Während an Impfstoffen und Medikamenten gegen Ebola gearbeitet wird, entwickeln sich die Viren weiter. So könnten die neuen medizinischen Waffen schon vor ihrem Einsatz stumpf sein. mehr...

Top Video

Nordöstlich der rumänischen Hauptstadt Bukarest hat der Eintritt eines Meteoriten den Nachthimmel in bunte Farben getaucht. Überwachungskameras filmten das spektakuläre Naturschauspiel.mehr »

Top Bilder
WHO-Report

Welche Gesundheitsprobleme Nationen abschaffen…

Schlafumgebung

Von Federkern bis Latex – das ABC der Matratzen

Meth, Kokain

Gesichter der Sucht – was Drogen aus Menschen…

Umfrage

Das Schnitzel ist der Renner in der Kantine

Weitere Nachrichten aus "Gesundheit"

Sogenannte Divertikel oder Ausstülpungen der Darmwand (markiert durch rote Linien) sitzen im Dickdarm und sind meist harmlos. Manchmal machen sie aber doch Probleme und entzünden sich
21.01.2015
Darmwand

Wenn sich Aussackungen schmerzhaft entzünden

Ärzten zufolge haben bis zu 45 Prozent der Gesamtbevölkerung Ausstülpungen der Darmwand, Divertikel genannt. Meist sind sie harmlos – entzünden sie sich jedoch, muss mitunter operiert werden. mehr...


Was nun? Pillen, Vitamine, Lutschpastillen, Hustensaft oder etwas Homöopathie? Viele Mittel sollen angeblich gegen Erkältungen helfen
21.01.2015
Vitamine und Pillen

Das hilft wirklich gegen Erkältungen

Wer Schnupfen hat, kann Tabletten oder Vitamine nehmen, zu Nasenspray oder Zink greifen. Das Angebot an Arznei- und Hausmitteln ist riesig. Doch nur wenige Mittel wirken tatsächlich – ein Überblick. mehr...


Ärzte, die mit Beschwerden gegen sich konfrontiert waren, bekamen Kopfweh, Bauchweh, schliefen schlecht oder wurden depressiv
20.01.2015
Gesundheitswesen

Wie Ärzten die Kritik an ihrer Arbeit zusetzt

Beschwerden über die eigene Arbeit greifen Menschen an – auch Ärzte leiden, wenn sie kritisiert werden. Das ergab eine Umfrage unter 8000 Ärzten. Welche Folgen hat das für ihren Umgang mit Patienten? mehr...


Nicht nur äußerlich lässt sich noch einiges ändern, Menschen sind auch ihrer Persönlichkeit nicht ausgeliefert
20.01.2015
Charakterforschung

"So bin ich eben" hat als Ausrede ausgedient

Die Persönlichkeit sei kein unabänderliches Schicksal, sagen Psychologen. Sie wandele sich ein Leben lang. Auch im Alter könnten Menschen sich ändern. Für den Weg zum besseren Ich sei es nie zu spät. mehr...


Wie sehr nach dem Jobverlust die Lebenszufriedenheit des Partners sinkt, hängt auch von dessen eigener Jobsituation ab
19.01.2015
Lebenszufriedenheit

Wehe, wenn der Partner seinen Job verliert

Wenn Menschen plötzlich ihren Job verlieren, dann sinken nicht nur ihr Selbstwertgefühl und ihre Lebenszufriedenheit. Unterschätzt wird dabei oft auch, wie sehr der Partner unter der Situation leidet. mehr...


Besonders die Pollen der Hasel und der Erle machen den Allergikern zu schaffen, da sie zu den Frühblühern gehören
19.01.2015
Allergien

Die Pollensaison 2015 hat bereits begonnen

Augenjucken, ständiges Niesen, gereizte Schleimhäute: Die beschwerliche Zeit für Allergiker hat in diesem Jahr sehr früh begonnen. Die Mehrzahl der Betroffenen wird zudem falsch behandelt. mehr...


Die neusten Zahlen der Weltgesundheitsorganisation zeigen, in welchen Regionen ungesundes Verhalten besonders verbreitet ist
19.01.2015
WHO-Bericht

Gegen den frühen Tod gibt es einfache Mittel

Die WHO hat ihren neuesten globalen Statusbericht zu chronischen Krankheiten vorgestellt: Danach sterben noch immer viele Menschen vorzeitig, weil sie ganz simple Gesundheitsregeln nicht beachten. mehr...


Bei vielen Hauterkrankungen hilft die Behandlung der Symptome nicht viel
19.01.2015
Neurodermitis und Co

Warum die Haut kein Spiegel der Seele ist

Bekommen Menschen mit psychischen Problemen eher Ekzeme oder fördern Rötungen ein inneres Unwohlsein? Wie Haut und Psyche zusammenhängen, versuchen Forscher anhand von Naturkatastrophen zu erklären. mehr...


Hier tragen Angehörige einen Menschen zu Grabe, der in Sri Lanka an einem unbekannten Nierenleiden gestorben ist.
18.01.2015
Pestizide

Mysteriöse Nierenkrankheit geht auf Sri Lanka um

Auf der Insel Sri Lanka hat sich die Landwirtschaft stark verändert. Doch ob Pflanzenschutzmittel oder Dünger Ursache für die tödlichen Leiden sind, ist unklar. Zehntausende sind bereits gestorben. mehr...


Um eine Operation erfolgreich verlaufen zu lassen, sollten Ärzte nicht nur das notwendige Operationsbesteck zur Hand haben – sondern auch Musik hören
18.01.2015
Medizin

Warum Musik im Operationssaal nützlich ist

Musik hebt die Stimmung und hält wach. Auch deshalb hören immer mehr Chirurgen Musik während der Operation. Jazz und Klassik helfen aber nicht nur Ärzten, sondern dämmen auch Patientenängste ein. mehr...


Das Gehirn von Mäusen, die viel im Laufrad laufen, bleibt länger jung
17.01.2015
Hirnforschung

Sport ist ein Jungbrunnen für das Gehirn

Regelmäßige Bewegung hält die neuronalen Verbindungen jung. Das zumindest zeigen Studien an Mäusen. Forscher sind überzeugt, dass sich diese Erkenntnis auch auf Menschen übertragen lässt. mehr...


An mehreren Instituten werden Ebola-Impfstoffe an gesunden Probanden getestet. Erste Ergebnisse sind erfolgversprechend - doch ob sie in den Ebola-Gebieten tatsächlich vor einer Infektion schützen, muss noch überprüft werden.
17.01.2015
Ebola

Impftests sollen bald in Westafrika starten

Die Ebola-Neuinfektionen gehen zurück. Doch die Epidemie ist längst nicht vorbei, Medikamente gibt es noch immer nicht. Ende Januar sollen erste Impfstoffe in den betroffenen Regionen getestet werden. mehr...


Die Begegnung mit fremden Menschen erzeugt Stress – dabei bleibt das Einfühlungsvermögen leider oft auf der Strecke
16.01.2015
Psychologie

Stress-Abbau erhöht das Einfühlungsvermögen

Menschen fühlen sich in Gegenwart von Fremden oft gestresst. Doch dagegen gibt es Abhilfe. Forscher raten: Einfach mal kurz zusammen spielen. Das erhöhe auch das Einfühlungsvermögen. mehr...

Landendes Flugzeug
16.01.2015
Fernreisen

Urlauber schleppen multiresistente Keime ein

Eine neue Studie zeigt: Viele deutsche Urlauber, die von einer Fernreise zurückkehren, schleppen sogenannte ESBL-bildende Bakterien ein. Dabei handelt es sich um gefährliche multiresistente Keime. mehr...


Ein zwei Wochen altes Kind, bei dem der Verdacht auf eine Infektion mit dem Ebola-Virus besteht, wird in einem Behandlungszentrum in Gueckedou in Guinea von einem Arzt im Arm gehalten
16.01.2015
Westafrika

WHO meldet erste Erfolge im Kampf gegen Ebola

Obwohl sich in Westafrika immer noch viele Menschen mit Ebola anstecken, sei die Seuche laut WHO auf dem Rückmarsch. Die Organisation Ärzte ohne Grenzen beurteilt die Lage kritischer. mehr...


Ein Soldat der Bundeswehr salutiert in Speyer, während vor ihm die deutsche Fahne weht
15.01.2015
Charakterstudie

Militärdienst macht Männer dauerhaft unsozialer

Eine deutsch-amerikanische Untersuchung zeigt: Der Militärdienst prägt und verändert die Persönlichkeit junger Soldaten. Sie werden unfreundlicher, unsozialer, weniger warmherzig – und zwar dauerhaft. mehr...


Normalerweise wiegt ein Dreijähriges vielleicht 15 Kilo. Fast das dreifache wog ein Kind, das Ulmer Mediziner behandelten
15.01.2015
Fettleibigkeit

Ulmer Mediziner berichten von "neuer Krankheit"

Ein Kleinkind, das nie satt zu werden schien und dreimal so viel wog wie andere Kinder in seinem Alter, hat Ulmer Ärzte vor ein Rätsel gestellt. Per Zufall entdeckten sie bei ihm eine Mutation. mehr...


Liberal oder konservativ? Schüchtern oder kontaktfreudig? Aus den „Gefällt mir“-Klicks von Facebook-Nutzern kann eine spezielle Software ziemlich genau die Persönlichkeitsmerkmale errechnen
14.01.2015
Charaktermerkmale

Was Facebook-Vorlieben über den Menschen verraten

US-Forscher haben eine Computersoftware entwickelt, die aus den "Gefällt mir"-Angaben eines Facebook-Nutzers dessen Persönlichkeit bestimmt. Die Charakterisierung ist zutreffender als die von Freunden… mehr...


In Deutschland steigt die Zahl der Füchse – und somit auch die Gefährdung durch Fuchsbandwürmer (l.)
14.01.2015
Parasiten

Gefahr durch Fuchsbandwürmer wächst

Die Zahl der Füchse steigt und damit das Risiko für Menschen: Eine Infektion mit dem gefährlichen Fuchsbandwurm endet unbehandelt tödlich – Betroffene erhalten lebenslang eine Chemotherapie. mehr...


Unruhige Beine: Wenn es nachts unkontrolliert in den Gliedmaßen zuckt, ist es mit dem erholsamen Schlaf vorbei
14.01.2015
Restless Legs

Wenn unruhige Beine das Schlafen unmöglich machen

Es ist eine Qual: Zehn Prozent der Bundesbürger leiden unter dem sogenannten Restless Legs Syndrom, kurz RLS genannt. Viele kommen deshalb nachts nicht zur Ruhe. Manchmal helfen nur Opioide. mehr...


Das Bild zeigt einen Fötus in der 13. Schwangerschaftswoche. Zwischen der 12. und der 14. Schwangerschaftswoche kann der Arzt mithilfe moderner Ultraschalldiagnostik feststellen, ob eine genetische Fehlbildung vorliegt
14.01.2015
Fetalchirurgie

Wenn Kinder bereits vor der Geburt operiert werden

Chirurgen versuchen schon vor der Geburt, Leben und Gesundheit kranker Babys mit gewagten Eingriffen zu retten: Die Operationen können Behinderungen vorbeugen, bergen jedoch selbst große Risiken. mehr...


Menschen, die etwa an einer Depression erkrankt sind, brauchen schnell Hilfe
13.01.2015
Ärztemangel

Psychisch Kranke warten zu lange auf eine Therapie

Durchschnittlich drei Monate müssen Menschen mit Depressionen oder Angststörungen auf einen Termin beim Therapeuten warten. Viel zu lang, sagen Ärzte – und die Lage könne noch schlimmer werden. mehr...


Wenn ein Mensch länger als sechs Monate von chronischem Schmerz geplagt wird, gilt er in der Medizin als eigene Krankheit
13.01.2015
Neurologie

Mediziner kommen Höllen-Schmerzen auf die Spur

Die Ursachen für chronischen Schmerz liegen oft im Dunkeln: Ärzte versuchen, den Schmerz selbst zu stoppen. Doch wo genau? Mediziner haben nun chronische Schmerzen im Hirn erstmals sichtbar gemacht. mehr...


Können Kinder nach einer Lehrstunde ein Nickerchen machen, prägen sie sich mehr davon ein
13.01.2015
Neurologie

Nickerchen ist gut für das Kleinkind-Gedächtnis

Bei Erwachsenen fördert Schlaf das Gedächtnis. Wie ist das aber bei Kindern? Forscher haben Vierjährige mit einem Puppenspiel erfreut. Hinterher ermittelten sie, wie viel davon hängen geblieben war. mehr...

Schluss mit den Zigaretten? Das sagt sich leichter, als man es umsetzt. Doch mit kleinen Tricks klappt es doch noch mit den guten Vorsätzen
12.01.2015
Neujahr 2.0

So klappt es doch noch mit den guten Vorsätzen

Mehr Sport treiben oder abnehmen: Zum Jahreswechsel waren neue Pläne schnell geschmiedet. Doch die Euphorie ist oft rasch wieder verflogen. Es lohnt sich aber, gute Vorsätze nicht aufzugeben. Doch… mehr...

Schlafende Frau mit Teddybär im Arm
12.01.2015
Kuscheltier im Bett

Bin ich normal, wenn ich mit 29 mit Teddy schlafe?

Sarah T. hat vor ein paar Jahren ihren Teddy aus Kinderzeiten hervorgekramt. Seither nächtigt der mit ihr – es sei denn, der Freund liegt mit im Bett. Nun fragt sie sich: Ist das noch normal? mehr...


Ist die Angst vor Deos mit Aluminium berechtigt? Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) rät jedenfalls davon ab, Deos mit Aluminiumsalzen auf frisch rasierter Haut anzuwenden
12.01.2015
Krebs und Demenz

Wie gefährlich ist Aluminium in Deos?

Aluminiumsalze, die zum Beispiel in Deos enthalten sind, stehen unter Verdacht, Krebs und Demenz auszulösen. Die Studien dazu sind widersprüchlich. Forscher suchen dringend nach belastbaren Daten. mehr...


Nach einer Trennung kann man oft an nichts anderes denken. Das ist gut so, sagen Forscher – besser noch ist, über den Kummer zu reden oder ihn aufzuschreiben
11.01.2015
Liebeskummer

Was tun nach einer Trennung? Darüber sprechen!

Menschen mit Liebeskummer wollen nur über Liebeskummer reden. Zu Recht, sagt nun die Wissenschaft. Das unaufhörliche Darüberreden hilft am besten dabei, über den Verlust des Partners hinwegzukommen. mehr...


Stundenlanges Sitzen auf der Toilette beschleunigt den Stuhlgang nicht. Viel besser ist Bewegung, beispielsweise in Form eines flotten Spaziergangs, mit Gymnastik oder Übungen, die die Bauchmuskulatur stärken
10.01.2015
Darm

Was bei einer längeren Verstopfung helfen kann

Manchmal will es einfach nicht klappen: Der Darm nimmt und nimmt, gibt aber nicht. Mit einigen Tipps lässt sich eine Verstopfung oft ohne Medikamente beseitigen – und alles flutscht wieder. mehr...


Manch einer lässt sich von der Hasenjagd selbst dann nicht abhalten, wenn die Beine nicht mehr so recht wollen – es gibt ja Rollatoren
10.01.2015
Gefährliche Fallen

Wenn der Rollator bergab plötzlich schneller wird

Für viele bedeutet er mehr Freiheit: der Rollator. Doch so einfach lässt er sich gar nicht bedienen. Viele stürzen mit der Gehhilfe mit Rädern erst recht. Diese Fallstricke lauern im Alltag. mehr...

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Berlin und Umland
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Berlin