Wissenschaft

20 Millionen Menschen droht Hungertod

Konflikte Der UN-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien rief kürzlich zur Hilfe für Millionen Menschen auf. Allein in vier Ländern drohe 20 Millionen Menschen der Hungertod. O'Brien hatte die Krisengebiete in Somalia, im Jemen, Südsudan und in Nigeria besucht, in denen Konflikte herrschen. In Somalia leiden die Menschen zusätzlich unter einer Dürre. Laut UN sind sechs Millionen Menschen, die Hälfte der Bevölkerung, auf Hilfe angewiesen. Im Bürgerkriegsland Jemen leiden sieben Millionen Menschen unter Hunger. Die UN seien mit der größten humanitären Katastrophe seit ihrer Gründung konfrontiert, so O'Brien.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.